Soziale Arbeit (Bachelor)

Studienvoraussetzungen 


Voraussetzung für die Aufnahme in das Studium:

Weitere Voraussetzungen für diesen Studiengang:

  • Vorpraktikum von mindestens 6 Monaten
    Das Vorpraktikum sollte im sozialen Bereich absolviert werden, z.B.: FSJ, FÖJ, Au Pair, Bundesfreiwilligendienst, Praktika während einer Ausbildung im sozialen Bereich, Praktika während der 2-jährigen Fachoberschule für Soziales, Freiwilligendienst im Ausland, Zivildienst. Mehrere Praktika können zusammengezählt werden.
  • Ehrenamtliches Engagement ist erwünscht (z.B.: in sozialen, politischen, kulturellen oder kirchlichen Bereichen). 


Besondere Vergabe der Studienplätze

Die Studienplätze werden in einem besonderen Aufnahmeverfahren auf der Grundlage der eingereichten schriftlichen Bewerbungen vergeben. Bei der Vergabe spielen diese Kriterien eine wichtige Rolle:

  • die Voraussetzungen und Motivation zum Studium und Beruf,
  • der bisherige Bildungsweg/ eventuell Berufsweg,
  • ehrenamtliches Engagement.

Die Abschlussnote des Abiturs bzw. der Fachhochschulreife fließt mit in die Gesamtwertung ein und wird in Zusammenhang mit den anderen Kriterien gesehen. Einen Numerus Clausus gibt die Hochschule nicht vor.

Pro Jahr gehen für das Bachelorstudium Soziale Arbeit bis zu 400 Bewerbungen auf 50 Studienplätze ein.
Ausführliche Informationen zu den Bewerbungsunterlagen und dem Aufnahmeverfahren finden Sie im Menü Bewerbung.

Sprachniveau Deutsch für ausländische Studienbewerber_innen

Für ein Studium an der Evangelischen Hochschule Dresden sind Deutschkenntnisse auf dem Niveau B2/C1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens notwendig. Die Sprachkenntnisse können durch folgende Sprachprüfungen nachgewiesen werden:

  • TestDaF - mit einem Testergebnis von mindestens 16 Punkten. Bei einem Ergebnis von 15 Punkten ist während
    des 1. Semesters ein zusätzlicher Sprachkurs nötig.