Ein Praxisprojekt zur Entwicklung von Handlungsstrategien der Unterstützung und Förderung von Kindern und Familien aus sozial belasteten Lebenslagen in und durch Kindertagesstätten.

www.kinder-staerken-sachsen.de

Laufzeit: 01.09.2016 - 30.09.2018


Wissenschaftliche Begleitung der Flüchtlingsambulanzen in Sachsen

Im Rahmen des Projekts wird die Arbeit der Internationalen Flüchtlingsambulanz in Dresden begleitet. Im Mittelpunkt stehen Fragen nach einem effektiven Organisationsmodell des Ambulanzbetriebs, der gesundheitlichen Situation der dort behandelten PatientInnen und der gesundheitsökonomischen Effizienz.

Laufzeit:

Phase 1: 9.11.2015 bis 31.12.2016
Phase 2: 1.1.2017 bis 31.12.2017


Externe Evaluation im Programm „Hoch vom Sofa!“

Evaluiert wird das Programm „Hoch vom Sofa!“ der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung.

Laufzeit: 13.10.15 – 31.12.16


Kompetenz- und Beratungszentrum "Aufwachsen in sozialer Verantwortung"

Ein Praxisprojekt zur Entwicklung von Handlungsstrategien der Unterstützung und Förderung von Kindern und Familien aus sozial belasteten Lebenslagen in und durch Kindertagesstätten.

Laufzeit: Juli 2008 – Dezember 2020


Öffnung ambulant betreuter Wohngemeinschaften für alte Menschen aus benachteiligten Bevölkerungsgruppen – Bedarfsermittlung und Konzeptentwicklung

Im Rahmen des Projektes werden Wohnwünsche und Versorgungsbedarfe sowie mögliche Barrieren bei der Inanspruchnahme ambulant betreuter Wohngemeinschaften durch  sozial benachteiligte ältere Personen systemisch ermittelt und dargestellt. Daraus abgeleitet wird ein milieusensibles Wohnkonzept, das den Bedarfen, Wünschen und Möglichkeiten sozial benachteiligter Personen gerecht wird.

Das Projekt wird vom GKV-Spitzenverband im Rahmen des Modellprogramms zur Weiterentwicklung neuer Wohnformen nach § 45 f SGB XI gefördert.

Laufzeit: April 2015 – April 2016


WohlfühlenWahrnehmenWachsen

Entwicklung und Implementierung eines Qualitätsmonitorings in Dresdner Kindertageseinrichtungen für unter Dreijährige

Laufzeit: 02/2015 – 01/2017


150 Jahre Diakonie in Sachsen. Perspektiven diakonischer Profilbildung am Beispiel von Einrichtungen der Diakonie in Sachsen

Ausgehend von der Untersuchung des diakonischen Selbstverständnisses einzelner Modelleinrichtungen der Diakonie in Sachsen wird im Rahmen des Projektes ein übertragbares und für die Träger transparentes Konzept für einen Profildialog innerhalb der Einrichtungen der Diakonischen Werke entwickelt.

Laufzeit: 01.05.2015 - 30.04.2017


Im Rahmen des IQ Netzwerks Sachsen bietet das ehs Zentrum viermonatige Brückenkurse an, die sich an Menschen mit ausländischen Hochschulabschlüssen, z.B. in den Bereichen Soziale Arbeit, Sozialpädagogik, Soziologie, Erziehungswissenschaften, Vorschulpädagogik oder Grundschulpädagogik, richten. Auch Personen mit Hochschulabschlüssen in angrenzenden Disziplinen können am Brückenkurs teilnehmen, sofern sie den Einstieg in eine Tätigkeit in den Bereichen Soziale Arbeit oder Frühe Bildung in Deutschland anstreben.

Der Kurs soll den Weg in eine qualifikationsadäquate Beschäftigung in den genannten Bereichen ebnen. Durch fach- und berufsbezogenes Deutschtraining werden Fähigkeiten für die berufliche Kommunikation ausgebaut. Durch thematische Workshops und Exkursionen an Arbeitsorte erhalten die Teilnehmenden Einblicke in mögliche Handlungsfelder und erweitern ihren Horizont bezüglich eigener beruflicher Perspektiven.

Projektlaufzeit: 01.09.2015-31.12.2018


Evaluation des Projektes „Wissen!Warum“ – Bildungsinitiative für Diakonie und Gemeinde der Diakonie Mitteldeutschland

Im Rahmen des Projektes „Wissen!Warum“ führt das Forschungsteam die Evaluation und die wissenschaftliche Begleitung durch. Es werden Wirkungen ermittelt und strategische Entscheidung zur weiteren Ausgestaltung und Umsetzung der Bildungsinitiative vorbereitet, beraten und wiederum evaluiert.

Laufzeit: Januar 2013 - Februar 2017


Konzepterstellung zur Stärkung, Profilierung und Weiterentwicklung sozialraumorientierter präventiver Angebotsformen der Kinder- und Jugendhilfe in der Landeshauptstadt Dresden

Laufzeit: 1. Januar 2017 - 30. Juni 2017


für die Versorgung und Betreuung von Menschen mit einer geistigen/ Mehrfachbehinderung und erheblichen oder schwersten Verhaltensauffälligkeiten im Freistaat Sachsen

 Laufzeit: 22.12.2016-30.04.2017