Profil

TEST Prof. Dr. Marlies Fröse

Prof. Dr. Marlies Fröse

Raum: 210

Tel.: 0351-4690249

E-Mail: marlies.froese@ehs-dresden.de

Lebenslauf

  • Seit September 2015: EHS Dresden: Professur für Personal- und Organisationsentwicklung in der Sozial- und Gesundheitswirtschaft
  • Seit 2014: Privatdozentin der Fakultät der Sozial- und Verhaltenswissenschaften der Friedrich Schiller Universität Jena
  • 2010 - 2015 Luzern (Schweiz): Dozentin / Projektleiterin an der Hochschule Luzern –   Soziale Arbeit am Institut für Sozialmanagement, Sozialpolitik und Prävention, am Institut für Lernen und Bildung sowie an der Hochschule Luzern - Wirtschaft / Head of the Study Center Master of Science in Social Work / u.a. Diversity Beauftragte des Departements.
  • 1998 – 2010  Darmstadt: Professur für Management in Social Organisations an der Evangelischen  Hochschule Darmstadt (MA „Management in Social Organisation“); zusätzlich: 2005 - 2010  Heidelberg: Mitstudiengangsleiterin des MA „Führung in Kirche und Diakonie“ der Universität Heidelberg, Freiburg/Ludwigshafen-Reutlingen; 2009 - 2013  Linz (Österreich): LIMAK, Lehrbeauftragte für den Schwerpunkt Leadership Qualifizierung / dadurch Mitglied der Fakultät der Austrian Business School, Johannes Kepler Universität 
  • Supervisorin (DGSv) und Organisationsberaterin (Trigon)
  • Webseite: www.marlies-froese-consult.com
  • Webseite: www.conseil-consult.com

 

Arbeitsschwerpunkte

  • Transformation in "sozialen" Organisationen / zukunftsfähiges Management / Leadership und Mixed Leadership
  • Organisations- und Managementtheorien / Organisationsentwicklung
  • Human Ressource / Relation Management / Gender und Diversity Management
  • Konfliktmanagement und Dialogfähigkeit
  • Bildung und Erziehung
  • Coaching und Supervision / Hochschulberatung / Organisations- und Unternehmensberatung / Executive Coaching von Fach- und Führungskräften / Habitusorientierte Managementberatung
  • Vorträge unter anderem zu: a.) Sir Ernest Shackleton. Führung unter extremen Bedingungen. Ableitungen für Organisationen der Gegenwart; b.) Mary Parker Follett. Eine (fast) vergessene und wiederzuentdeckende Grenzgängerin zwischen Management und Sozialer Arbeit; c.) Chiffren der Verletzlichkeit. Über den Umgang mit Kriegstraumata in pädagogischen Handlungsfeldern; d.) Intuition und Emotion in Führung und Organisation; e.) Untiefen im Coaching. Zwischen Trivialisierung und Verantwortung; u.a.m.

Veröffentlichungen (Auswahl)

  • Marlies W. Fröse (2016): Essays zu Führung und Organisation. Ergon Verlag: Würzburg (in Vorbereitung).
  • Marlies W. Fröse (2015): Transformationen in (sozialen) Organisationen. Verborgene Komplexitäten. Ein Entwurf. Ergon Verlag: Würzburg.
  • Marlies W. Fröse / Stephanie Kaudela-Baum / Frank Dievernich (Hg.) 2015: Emotion und Intuition in Führung und Organisation. Springer / Gabler / SGO Schriftenreihe „uniscope“.
  • Bauer, Annemarie / Fröse, Marlies W. (2015): „Du sollst nicht merken – dass Du arbeitest!“ Das elfte Gebot? Psychoanalytische Anmerkungen zu einem Film über moderne Arbeitswelten. 14-26. In: Forum Supervision. Onlinezeitschrift für Beratungswissenschaft und Supervision. Nov. 2015/Heft 46. www.beratungundsupervision.de
  • Annemarie Bauer / Marlies W. Fröse (2014): „Bin ich das wirklich, was andere von mir sagen?“ Filigrane Regeln in Organisationen und Aspekte habitusorientierter Beratung für hochqualifizierte Frauen. 221-241. In: Kubon-Gilke, Gisela / Lanwer, Willehad (Hg.): Übergänge. Festschrift zum 65. Geburtstag von Prof. Dr. Köhler-Offierski. Verlag: Forschung. Entwicklung. Lehre. Freiburg.
  • Marlies W. Fröse und Astrid Szebel-Habig (Hg.) 2009: Mixed Leadership: Mit Frauen in die Führung! Haupt Verlag: Bern/Stuttgart/Wien.
  • Marlies W. Fröse, Rudi Ballreich, Hannes Piber (Hg.) 2007: Organisationsentwicklung und Konfliktmanagement. Haupt Verlag: Bern/Stuttgart/Wien.

 

neue Kategorie

Inhalt der Kategorie

« zurück