Forschungsdatenbank der Kirchlichen Fachhochschulen im Rahmen der RKF

Im Februar 2006 wurde die Evangelische Hochschule für Soziale Arbeit Dresden und die Arbeitsstelle Praxisberatung, Forschung und Entwicklung - apfe - mit der Durchführung der Dokumentation der Forschungsleistungen an den bundesdeutschen konfessionellen Fachhochschulen durch den Präsidenten der Rektorenkonferenz beauftragt.

Laufzeit: März 2006 - Dezember 2006


17 der 18 kirchlichen Fachhochschulen betreiben Forschung, darunter zehn evangelische und sieben katholische Fachhochschulen. Diese haben sich sämtlich an dem Projekt beteiligt. Es wurden 333 Forschungsprojekte in den elektronischen Fragebogen eingegeben; von annähernd allen beteiligten Fachhochschulen wurden auch die strukturellen Fragen beantwortet. Der durch die Auswertung erstellte Stichwortkatalog soll es ermöglichen, die einzelnen Forschungsprojekte innerhalb der Forschungsdatenbank unter verschiedenen Schlagworten zu recherchieren.

Zielstellung

1. Erfassung von Forschungsprojekten Kirchlicher Fachhochschulen der Bundesrepublik Deutschland, die in den Jahren 2004 - 2006 auf der Basis von Drittmitteln durchgeführt worden sind bzw. werden.

2. Erarbeitung eines Konzeptes für die Erstellung einer Internet-Datenbank über die Forschungsprojekte an kirchlichen Fachhochschulen.

Vorgehen

Erhebung mittels elektronischen Fragebogens zur inhaltlichen Erfassung der Forschungsprojekte sowie zur Struktur der Forschungsbereiche, Systematisierung der Projekte und Erstellung eines Schlagwortkataloges zur Überführung in eine elektronische Datenbank.

Projektleiter

Prof. Dr. Ralf Evers

Mitarbeiterin

Martina Damm

Auftraggeber

Rektorenkonferenz Kirchlicher Fachhochschulen