Ist für alle Mitglieder der Hochschule und des Zentrums zuständig. Ziel des Ausschusses ist es,
Benachteiligungen von Menschen in der ehs auf Grund verschiedener Diversitätsmerkmale zu
verhindern und zu beseitigen, Vielfalt und eine Kultur der Menschenrechte zu fördern und aus
einer Perspektive der Intersektionalität zu handeln. Im Sinne dieses Ziels wirkt der Ausschuss auf
die Verhinderung von Diskriminierungen auf Grund von ethnischer, familiärer, sprachlicher und
sozialer Herkunft, Geschlecht, sexueller Identität, Religion, Weltanschauung, Alter, Attraktivität,
körperlicher, geistiger und seelischer Beeinträchtigung.

Alina Zimmermann
Pierre-Marcel Albert
Termine: monatliche Sitzungen