Wann?

Mi. 09.12.2020, 15:15 – 20:15

Wo?

ONLINE (BigBlueButton) - per Link

Was?

Im Workshop „Wissenschaftliches Arbeiten und wissenschaftliche Lektüre 2“ geht es darum, die Grundlagen für eine gute wissenschaftliche Arbeit weiter zu vertiefen. Die Themen umfassen dabei Argumentation und Schreibstil. Eine lückenlose Argumentation in wissenschaftlichen Arbeiten ist notwendig, um den Leser oder die Leserin des eigenen Textes von der eigenen Meinung zu überzeugen. Nur wenn die Argumente logisch gültig und schlüssig dargelegt werden, kann dies gelingen. Im Workshop beschäftigen wir uns damit, wie wir eigene Argumente „hieb- und stichfest“ formulieren können und wie wir Argumente Anderer bewerten können. Im zweiten Teil geht es darum, den eigenen Text zu überarbeiten, sodass er einfach lesbar und verständlich ist. Wir schauen uns verschiedene mögliche Stolpersteine beim Formulieren wissenschaftlicher Arbeiten an und üben das Gelernte an praktischen Beispielen.

 

Die Teilnehmerzahl pro Kurs umfasst maximal 30 Studierende.

 

Dozentinnen
Dr. Jeannette Stark
Lena Otto

 

Anmeldung
... ist ab sofort im StudIP möglich.

 

_

Ansprechpartnerin
Anna Kojro-Richter


„Zielgruppenorientierte
Unterstützung für den Studienerfolg"


Evangelische Hochschule Dresden
Tel.: 0351/46 902-238
anna.kojro-richter@ehs-dresden.de


Der Workshop wird im Rahmen des Projektes „Zielgruppenorientierte Unterstützung für den Studienerfolg (ZUSe)“ durchgeführt und mit den Mitteln des Bundes und des Freistaates Sachsen (Hochschulpakt) finanziert.