Angebote für Geflüchtete

Arbeitsstelle „Beratung und Begleitung von studieninteressierten und studierenden Geflüchteten“

Die Arbeitsstelle berät und unterstützt studieninteressierte Geflüchtete während der Orientierungs- und Bewerbungsphase sowie beim Erwerb der sprachlichen Zugangsvoraussetzungen. Sie begleitet die Studierenden bei der Studienvorbereitung, in der Studieneingangsphase und im Studienverlauf.

Die Arbeitsstelle hat als SMWK-gefördertes Projekt am 1. März 2017 ihre Arbeit aufgenommen.

Kontakt:
Irene Sperfeld (Projektkoordination, Netzwerkarbeit, Beratung)
Raum 3.322, Telefon: 0351/46902-39, irene.sperfeld@ehs-dresden.de

Sylvia Tittel (Beratung, Öffentlichkeitsarbeit)
Raum 3.011, Telefon: 0351/46902-15, studienberatung@ehs-dresden.de  

Sonderstudienplätze für geflüchtete Menschen

Die Hochschule stellt in den Bachelorstudiengängen „Soziale Arbeit“ sowie „Bildung und Erziehung in der Kindheit“ insgesamt zehn Sonderstudienplätze für geflüchtete Menschen zur Verfügung.
Bewerbungstermine: 1. April (Vollzeitstudiengänge) und 1. Oktober (berufsbegleitender Studiengang). 

Kontakt
Sylvia Tittel, Raum 3.011, Telefon: 0351/46902-15, studienberatung@ehs-dresden.de 
ausführliche Informationen

Kostenfreie Gasthörerschaft

Geflüchtete Menschen haben die Möglichkeit, ausgewählte Lehrveranstaltungen der ehs kostenfrei als Gast zu besuchen und sich dadurch zu orientieren und weiterzubilden. Durch Gasthörerschaft kann auch die Zeit bis zum Erwerb der sprachlichen Zugangsvoraussetzungen (Bestehen einer zum Studium an einer deutschen Hochschule berechtigenden C1-Prüfung) überbrückt werden.

Kontakt
Sylvia Tittel, Raum 3.011, Telefon: 0351/46902-15, studienberatung@ehs-dresden.de 

Welcome-Tutor_innen

Die Welcome-Tutor_innen unterstützen geflüchtete Studierende in der Orientierungs- und Bewerbungsphase, während der Gasthörerschaft, in der Studieneingangsphase sowie bei Bedarf während der gesamten Studienzeit.
Das Welcome-Tutoring wird durch das SMWK (Arbeitsstelle „Beratung und Begleitung von studieninteressierten und studierenden Geflüchteten“) und den DAAD (Programm „Welcome – Studierenden engagieren sich für Flüchtlinge“) ermöglicht.

Kontakt:
Irene Sperfeld, Raum 3.322, Telefon: 0351/46902-39, irene.sperfeld@ehs-dresden.de

Vierwöchiger Vorbereitungskurs für geflüchtete Studieninteressierte (Integra-Vorkurs)

Der vierwöchige Studienvorkurs richtet sich an geflüchtete Menschen, die sich für ein Studium an der ehs interessieren und ggf. bewerben möchten. Der Kurs bietet eine Einführung in das Wissenschaftliche Arbeiten in der Fremd-/Zweitsprache Deutsch und in die Fachsprache für die Soziale Arbeit und die Frühe Bildung. Außerdem erhalten die Teilnehmenden wichtige Informationen zum Studium an der ehs. Der Kurs findet im August/September statt und ist für die Teilnehmenden kostenlos, da er im Rahmen des DAAD-Programms „Integra – Integration von Flüchtlingen ins Fachstudium“ durchgeführt wird. Für die Teilnahme sind Deutschkenntnisse auf dem Niveau B1 GER notwendig.

Der Integra-Vorkurs hat im Juni 2017 als Vorbereitungskurs auf die Sprachprüfung Deutsch C1 stattgefunden. Voraussichtlich findet im August/September 2017 kein weiterer Vorkurs statt.

Kontakt:
Irene Sperfeld, Raum 3.322, Telefon: 0351/46902-39, irene.sperfeld@ehs-dresden.de

Brückenkurse für ausländische Akademiker_innen

Die viermonatigen Kurse richten sich an z.B. akademisch ausgebildete Erzieher_innen, Erziehungswissenschaftler_innen, Vorschulpädagog_innen, Grundschullehrer_innen oder Sozialpädagog_innen, die auf der Suche nach einer qualifikationsadäquaten Beschäftigung sind. Durch fach- und berufsbezogenes Deutschtraining, Exkursionen und Workshops werden Einblicke in Arbeitsfelder der Frühen Bildung und der Sozialen Arbeit vermittelt. Für die Teilnahme sind Deutschkenntnisse auf dem Niveau B1 GER erforderlich.

Die Brückenkurse werden am ehs Zentrum (Zentrum für Forschung, Weiterbildung und Beratung an der ehs Dresden gGmbH) im Rahmen des IQ Netzwerks Sachsen durchgeführt. Durch die ESF-Förderung sind die Kurse für die Teilnehmenden kostenlos.

Kontakt:
Irene Sperfeld, Raum 3.322, Telefon: 0351/46902-39, irene.sperfeld@ehs-dresden.de
ausführliche Informationen und Termine

Infoblatt auf einen Blick - alle Angebote für Bewerber_innen, Studierende und Akademiker_innen aus dem Ausland sowie für studieninteressierte und studierende Geflüchtete.