Erasmus+

Die Evangelische Hochschule Dresden beteiligt sich aktuell am Erasmus+ Programm (Programm für Bildung, Jugend und Sport der Europäischen Union/ Leitaktion 1 Lernmobilität von Einzelpersonen) in den Programmgenerationen 2014-2020 und 2021-2027.  

Folgende Mobilitätsmaßnahmen werden im Rahmen von Erasmus+ gefördert:

  • Auslandsstudium für Studierende (SMS)
  • Auslandspraktikum für Studierende (SMP)
  • Mobilität für Lehrzwecke (STA)
  • Mobilität für Fort- und Weiterbildungszwecke (STT)
  • Blended Intensive Programm (BIP) ab 2021

Dieses Projekte werden mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung trägt allein der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.

 

Die aktuelle Ausschreibung, Bewerbungsformulare sowie detaillierte Informationen zum Förderprogramm sind intern abgelegt unter:

  • StudIP/Startseite unter Hochschulöffentliche Dokumente_Internationales Büro oder direkt
  • bei Uta Heinrich-Barth (uta.heinrich-barth@ehs-dresden.de) zu erhalten.

Die Erasmus+ App

 

Die Erasmus+-App wurde während der Kampagne „30 Jahre Erasmus“ entwickelt und wird im Rahmen der Initiative für einen europäischen Studierendenausweis erweitert. Die App soll die zentrale Anlaufstelle für alle Programmteilnehmer:innen werden, mit der sie Informationen über die Möglichkeiten von Erasmus+ erhalten können. Außerdem führt sie durch die Prozesse rund um das Thema Mobilität und bietet Zugang zu Informationen und Dienstleistungen wie

  • Checklisten zur Programmteilnahme
  • Aktualisierungen des Status des Online Learning Agreement (OLA)
  • Verbindung zum Online Linguistic Support (OLS)
  • Informationen über weitere Erasmus+ Programmaktivitäten
  • und anderes mehr

Die Erasmus+-App ist Eigentum der Europäischen Kommission und wird von ihr finanziert.

Weitere Informationen zur Funktion und zum Herunterladen der App: erasmusapp.eu