Zertifikatskurs D: Arbeit mit und in heterogenen Teams

In einer sich stetig ändernden Gesellschaft wandeln sich Teams und sind zunehmend durch eine starke Heterogenität gekennzeichnet. Heterogenität wahrzunehmen, die darin enthaltenen Potentiale wie auch Herausforderungen zu identi- fizieren und einen förderlichen Umgang damit zu entwickeln, ist eine wesentliche Voraussetzung zur Gewährleistung einer gleichberechtigten Teilhabe und Teilgabe aller Teammitglieder. Diese wissenschaftliche Weiterbildung bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihr berufliches Rollenverständnis weiterzuentwickeln und sich vertiefend mit ihrer Position in der Organisation auseinanderzusetzen, um sie aktiv und eigenverantwortlich zu gestalten. Dieses Selbstverständnis ermöglicht es Ihnen, die fachliche Entwicklung und die Reflexionsfähigkeit der einzelnen Teammitglieder gezielt zu fördern und dabei das Team in seiner Gesamtheit und Unterschiedlichkeit im Blick zu haben.

 

Kursleitung: Tabea Pontius und Axel Möller

Veranstaltungszeitraum

27.09.2019 - 07.12.2019

Präsenz-Termine (ehs)

Fr. 27.09.2019 und Sa. 28.09.2019
Fr. 08.11.2019 und Sa. 09.11.2019
Fr. 06.12.2019 und Sa. 07.12.2019


freitags: 09.00 - 17.00 Uhr
samstags: 09.00 - 15.00 Uhr

Webinar-Termine (online)

Fr. 18.10.2019 
Fr. 22.11.2019


jeweils 17.00 - 18.30 Uhr

Hier können Sie sich anmelden. 


Zur Übersicht