Modellprojekt Ganztagspiloten

Das Modellvorhaben „Ganztagspiloten“ zielt darauf, einen für Sachsen modellhaften Schulentwicklungsprozess an ausgewählten Standorten voranzubringen, in dem die Angebote Schule, Hort und Ganztag im Interesse der Schüler:innen und Erwachsenen besser miteinander verzahnt und im Alltag rhythmisiert werden. Die Entwicklungsprozesse an den Standorten werden wissenschaftlich begleitet. 

Laufzeit: 01.09.2022-30.09.2026


Frühe Hilfen nach Corona

Das multimethodische Projektvorhaben ist fokussiert auf die Untersuchung der Situation von werdenden Eltern und jungen Familien in Dresden als Hauptzielgruppe des Bundesprogrammes „Frühe Hilfen“.

Laufzeit: 01.04.-31.12.2022


Wissenschaftliche Begleitforschung der Fachstelle RE:CONNECT – Clearing und begleitende Beratung bei komplexem Hilfebedarf von Kindern und Jugendlichen in Sachsen

Das ehs Zentrum begleitet und evaluiert den Implementationsprozess der Fachstelle RE:CONNECT im Rahmen einer unabhängigen wissenschaftlichen Begleitforschung. Die projektbegleitende Forschung ist nach einem partizipativen, dialogischen und programmevaluativen Ansatz ausgerichtet.

Laufzeit: 01.02.2022-30.09.2024


Smarte Jugendarbeit in Sachsen

Von 2018-2021 wurde ein forschungsbasiertes Konzept für die Anpassung der Jugendarbeit an die Erfordernisse des digitalen Zeitalters unter der Beteiligung von Fachkräften und Jugendlichen entwickelt. Ab 2021 geht daraus ein Fortbildungscurriculum für Fachkräfte der Jugendarbeit in Sachsen hervor, unter Berücksichtigung unterschiedlicher Haltungen gegenüber Digitalisierungsprozessen.

Laufzeit: 01.11.2018-31.10.2021 / 01.11.2021-31.12.2022


Internationaler Fachkräfteaustausch zu jungen Menschen in herausfordernden Hilfekonstellationen (IFA/IPEP)

Das Projekt etabliert und fördert einen länderübegreifenden Austausch zu jungen Menschen in herausfordernden Hilfekonstellationen. In einem Arbeitsbündnis aus Wissenschaft und Praxis tauschen sich Fachkräfte der Hilfen zur Erziehung aus Deutschland, Österreich und Slowenien zu Erfahrungen aus und erarbeiten Eckpunkte für gelingende inklusive, tragfähige Ansätze für die jungen Menschen.

English version

Laufzeit: 01.09.2021-30.09.2023


Inklusion aus Kindersicht – Konzept zur Unterstützung und Förderung einer institutionsübergreifenden vielfaltssensiblen Bildungs-Praxis aus Kinderperspektive

Das Projekt rekonstruiert die Perspektiven von Kindern im Schul- und Hortalltag, um so ein Modell zur inklusiven Pädagogik zu entwickeln.

Laufzeit: 01.09.2021-31.12.2022


Evaluation der Heilpädagogischen Zusatzqualifikation - Curriculum mit Schwerpunkt Kinder und Jugendliche

Ziel des Projektes ist die Evaluation der von der Stadt Dresden (Amt für Kindertagesbetreuung) neu gefassten heilpädagogischen Zusatzqualifikation für den Bereich der Kinder- und Jugendhilfe. Die Evaluation soll das zu Grunde gelegte Curriculum sowie tangierende Verordnungen und -konzepte bewerten und daraus ableitend Empfehlungen zur Weiterentwicklung formulieren.

Laufzeit: 01.09.2021 - 31.12.2022


Mental Health im Kontext von Digitalisierungsprozessen an Hochschulen (ENHANCE)

Das Forschungsvorhaben zielt ab auf die Identifikation und Untersuchung von Belastungsempfinden und Bewältigungsstrategien von Studierenden sowie die kooperative Weiterentwicklung von Digitalisierungsprozessen an Hochschulen unter der Beteiligung von Studierenden. 

https://enhance-university.de/ 

Laufzeit: 01.08.2021-31.07.2024


ADRESS Netzwerkstudie - Semantische Strukturen zur Unterstützung der Alphabetisierung in sozialen Netzwerken

Das Forschungsvorhaben untersucht die Kommunikationsstrukturen und den Diskurs in Alphabetisierungsnetzwerken. Ziel ist es, neue Erkenntnisse für die von Bildungseinrichtungen und Bildungspolitik benannten Probleme bei der Ansprache von Menschen mit geringen Schriftsprachkompetenzen zu erlangen, die zur Verbesserung der Netzwerksteuerung und Adressierung beitragen.

Laufzeit: 01.04.2021-31.03.2024


TiKtak - Theater in der Kindheit: Wissenschaftliche Begleitung

Im Rahmen des sachsenweiten Modellprojektes „TiKtak – Theater in der Kindheit“ sollen Strategien und Methoden für theaterpädagogisches Arbeiten in der Kita und Grundschule erforscht, entwickelt und vermittelt werden. Das ehs zentrum übernimmt die wissenschaftliche Begleitung und Auswertung.

Laufzeit: 01.04.2021-31.12.2022


Integrierte Sozialplanung im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Die Unterstützung beim Aufbau einer Integrierten Sozialplanung (ISP) für den Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge bildet die Grundlage für die künftige Ausgestaltung der Lebensverhältnisse in den Sozialräumen des Landkreises und für die Definition von zukünftigen Handlungsfeldzielen der LEADER-Entwicklungsstrategien.

Laufzeit: 01.08.2020-30.09.2022


Formative Evaluation des Aktionsplans Kita²

Der Aktionsplan Kita² sieht für Kitas, die überwiegend mit Kindern und Familien in sozial belasteten Lebenslagen arbeiten, deutlich erhöhte Ressourcen vor. Die formative Evaluation begleitet diese Interventionen und untersucht programminterne Handlungszusammenhänge und Wechselwirkungen. Die Ergebnisse dienen der Programmbegleitung und –entwicklung. 

Laufzeit: 01.04.2019 - 31.12.2022


Brückenkurse und Qualifizierungsbegleitung für migrierte Akademiker:innen in den Bereichen Soziale Arbeit, Pädagogik und Erziehung

Im Rahmen des IQ Netzwerkes Sachsen bietet das ehs Zentrum kursförmige Qualifizierungsmaßnahmen, Beratung und individuelle Begleitung für Menschen mit ausländischen Hochschulabschlüssen an, die einen (Wieder-)Einstieg in eine Tätigkeit in den Bereichen Soziale Arbeit oder Pädagogik in Deutschland anstreben.

Laufzeit: 01.01.2019-31.12.2022


Kompetenz- und Beratungszentrum "Aufwachsen in sozialer Verantwortung"

Ein Praxisprojekt zur Entwicklung von Handlungsstrategien der Unterstützung und Förderung von Kindern und Familien aus sozial belasteten Lebenslagen in und durch Kindertagesstätten.

Laufzeit: Juli 2008 - Dezember 2022