Veranstaltungskalender

Online-Podiumsdiskussion: Der Beitrag der Pflegenden für eine Gesundheitsversorgung mit Zukunft in Sachsen - Was jetzt zu tun ist, um die Gesundheit aller zu stärken


Online-Podiumsdiskussion mit Vertreter:innen des Sächsischen Pflegerates, Pflegemanager:innen und Pflegewissenschaftler:innen aus Sachsen

12. Mai 2021, 8:30 Uhr bis 9:30 Uhr, Live-Stream unter https://www.youtube.com/watch?v=odVy3ZIJHv8

Eine gemeinsame Veranstaltung von Evangelischer Hochschule Dresden und Sächsischer Pflegerat e.V.

„Pflege ist die am meisten unterschätzte Ressource im deutschen Gesundheitswesen“ – das sagte einmal der Präsident des Deutschen Pflegerats e.V., Dr. h.c. Franz Wagner. Für ein starkes, nachhaltiges Gesundheitswesen braucht es heute den Beitrag der beruflich Pflegenden mehr denn je. Nicht erst die COVID-19-Pandemie hat Schwächen der Gesundheitsversorgung deutlich zu Tage treten lassen, zu deren Behebung Pflegefachfrauen und -männer entscheidend beitragen können.

Ob neue, integrierte Versorgungsformen in der Gesundheitsversorgung auf dem Land, e-Health und Digitalisierung, Prävention bei schwer erreichbaren Bevölkerungsgruppen oder eine patientenzentrierte Versorgung im Krankenhause – die berufliche Pflege besitzt entscheidende Kompetenzen, die Gesundheit aller Bürger:innen zu stärken.

Allerdings braucht auch die Berufsgruppe der Pflegenden Stärkung. Und es ist allerhöchste Zeit, die Weichen richtig zu stellen und Pflegefachfrauen und -männer die Anerkennung zukommen zu lassen, die sie verdienen.

Aus Anlass des Internationalen Tages der Pflegenden am 12. Mai diskutieren pflegerische Expert:innen aus Sachsen darüber, was ihre Visionen für die Pflege und die Gesundheitsversorgung der Zukunft sind.

Bei der Online-Podiumsdiskussion sind dabei:
• Lukas Hilleke, AG Junge Pflege im DBfK Südost
• Prof. Dr. Martin Knoll, Professor für Pflegewissenschaft, Hochschule Zittau-Görlitz
• Jana Luntz, Pflegedirektorin Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden
• Lissy Nitsche-Neumann, AWO Landesverband Sachsen e.V.
• Clemens Regenbrecht, Pflegedirektor Helios Standort Leipzig
• Petra Vitzthum, Pflegedirektorin Städtisches Klinikum Dresden
Moderation: Prof. Dr. Thomas Fischer, MPH, Professor für Pflegewissenschaft, Evangelische Hochschule Dresden

Für Hintergrundgespräche stehen vorab zur Verfügung:

Für den Sächsischen Pflegerat e.V, Herr Michael Junge, Vorsitzender, Michael.Junge@diako-dresden.de, 0351 / 810 – 1304
Für die Evangelische Hochschule Dresden: Prof. Dr. Thomas Fischer, Thomas.Fischer@ehs-dresden.de, 0351 / 46902 377