Übersicht Stellenangebote

Auf diesen Seiten finden Sie Praktikums- und Stellenangebote von Trägern und Einrichtungen in den Arbeitsfeldern der Sozialarbeit und Sozialpädagogik, der frühkindlichen Bildung und Erziehung sowie Leitungs- und Managementstellen im Sozial-, Erziehungs-, Bildungs- und Pflegebereich.

Übersicht Stellenangebote












Nr. Aktualisiert am Timestamp Angebotsart Bezeichnung der Tätigkeit gewünschte Studienrichtung / -abschluss Arbeitsort Angebot einer zertifizierten Praxisstelle Tätigkeitsbereich Fachbereich / Abteilung Tätigkeitsbeschreibung
247 27.11.2017 1511787884 Praktikum Urlauberarbeit/Urlauberseelsorge Soziale Arbeit - Diplom FH, Soziale Arbeit - Bachelor, Soziale Arbeit - Master, Bildung und Erziehung in der Kindheit - Bachelor, Elementar- und Hortpädagogik - Bachelor Urlaubsorte in Schleswig-Holstein ja Soziale Arbeit Kirche am Urlaubsort Me(e)hr erleben bei der Kirche am Urlaubsort! In den Urlaubsorten an Nord- und Ostseeküste Schleswig.Holsteins laden wir Familien, Kinder, Jugendliche und Senioren zu vielfältigen Aktivitäten ein: Von der Gute-Nacht-Geschichte über Fackelwanderungen und Familienfrühstück bis zum Abendsegen unterm Sternenhimmel ! In kleinen Teams werden Veranstaltungen geplant, durchgeführt und reflektiert.
524 27.09.2017 1506514136 Praktikum Praktikant für Mutter-Kind-WG Soziale Arbeit - Diplom FH, Soziale Arbeit - Bachelor, Soziale Arbeit - Master Dresden nein Soziale Arbeit Praktikant gesucht Der Psychosoziale Trägerverein Sachsen e. V. sucht ab sofort für die Sozialtherapeuti-sche Wohngemeinschaft für psychisch kranke Mütter/Väter und deren Kinder in Dresden Praktikantinnen und Praktikanten der Masterstudiengänge Soziale Arbeit oder Beratung. Die Sozialtherapeutische Wohngemeinschaft ist ein Angebot nach §19 SGB VIII mit der speziellen Zielgruppe der psychisch belasteten oder erkrankten Eltern. Wir wünschen uns Praktikanten, die sich durch einen hohen Grad an Empathie, Flexibilität und Zuverlässigkeit auszeichnen und im Idealfall bereits Erfahrungen mit psychisch kranken Menschen oder im Bereich HzE mitbringen. Aufgaben- und Lernfelder des Angebotes: - Kennen lernen eines besonderen Angebotes der stationären Wohnformen nach §19 SGB VIII - Unterstützen der Bezugsbetreuerinnen in eigenverantwortlichen Aufgabenbereichen - Vielfältige Einsatzmöglichkeiten im Bereich frühkindlicher Entwicklung, Bildung und Erziehung, in der Organisation, Planung und Durchführung von Hilfen, sowie Umgang mit psychisch kranken Menschen, - Teilnahme an Teamsitzungen, Fallsupervision und Fallberatungen - Bürotätigkeiten und Recherchearbeiten Wir bieten die Möglichkeit umfangreiche Erfahrungen und Kenntnisse zu gewinnen: - Kennen lernen der Arbeit der Einrichtung - Durchführen von eigenständigen Projekten gemäß der Zielsetzung in den Hilfeplänen der Bewohnerinnen und Bewohner in Absprache mit den Bezugsbetreuerinnen - Erproben von Methoden der Gesprächsführung, Einzel- und Gruppenarbeit - Arbeit sowohl mit Erwachsenen, als auch mit Kindern verschiedener Altersklassen - Möglichkeiten der Reflexion der Arbeit - Krankheitsbilder und Umgang mit der jeweiligen psychischen Erkrankung - Netzwerkarbeit - Zeit- und Selbstmanagement - Krisenprävention und -intervention - Bei Eignung besteht die Möglichkeit nach dem Praktikum im Rahmen des Zuverdienstes tätig zu werden Für weitere Informationen steht Ihnen Frau Engler, Bereichsleiterin Mutter-Kind-Wohnen unter 0351/65285239 oder 0151/ 40214927gern zur Verfügung. Die Bewerbung richten Sie bitte an: Psychosozialer Trägerverein Sachsen e.V. Stichwort: Praktikant MuKi Fetscherstraße 32/34, 01307 Dresden oder per E-Mail an engler@ptv-dresden.de
525 27.09.2017 1506514208 Praktikum Praktikanten für Integierte Versorgung gesucht Soziale Arbeit - Diplom FH, Soziale Arbeit - Bachelor, Soziale Arbeit - Master, Pflegewissenschaft / Pflegemanagement - Bachelor Dresden nein Soziale Arbeit Der Psychosoziale Trägerverein Sachsen e.V. (PTV) sucht ab sofort PraktikantInnen, vornehmlich aus den Studienrichtungen Sozialpädagogik, Heilerziehungspflege und Psychologie für ein mindestens 6-wöchiges Praktikum im Rahmen einer Ausbildung im Projekt plan-B im Bereich Integrierte Versorgung. Plan-b ist ein noch junges, innovatives Projekt mit dem Ziel einer besseren Unterstützung von Menschen mit psychischen Erkrankungen in ihrem häuslichen Umfeld. Vor allem Krisen sollen frühzeitig erkannt und durch intensive Kontakte effektiver bearbeitet werden. Wir arbeiten mit einem multiprofessionellen Team. Dazu gehören MitarbeiterInnen aus den Fachbereichen Case Management, Kommunikationspsychologie, Sozialarbeit und ambulante psychiatrische Pflege. Weitere Informationen zum Projekt finden Sie unter http://www.ptv-sachsen.de/planb/planb.html. Wir wünschen uns PraktikantInnen, die sich durch einen hohen Grad an Empathie, Flexibilität und Zuverlässigkeit auszeichnen und im Idealfall bereits Erfahrungen mit psychisch kranken Menschen mitbringen. Aufgaben- und Lernfelder im Projekt plan-b: - Hospitieren bei Beratungsgesprächen - Aufsuchende Hilfen für Menschen mit psychischer Erkrankung (insb. Aktivierung, Hilfe zur Teilhabe, Unterstützung in der Häuslichkeit) - Teilnahme an Netzwerkgesprächen - Einsatz in Kriseninterventionen - Orientierende / entlastende Gesprächsangebote - Teilnahme an Teamsitzungen, Supervision, Fallbesprechung und Steuerungsgruppen - Bürotätigkeiten und Recherchearbeiten Wir bieten die Möglichkeit umfangreiche Erfahrungen und Kenntnisse zu gewinnen: - Methoden der Gesprächsführung - Krankheitsbilder und Umgang mit der jeweiligen psychischen Erkrankung - Soziale Angebotsstruktur in Dresden - Netzwerkarbeit - Zeit- und Selbstmanagement - Ressourcenorientierung - Krisenprävention und -intervention - Bei Eignung besteht die Möglichkeit nach dem Praktikum im Rahmen des Zuverdienstes tätig zu werden Für weitere Informationen steht Ihnen Herr Dolinski, Bereichsleiter Integrierte Versorgung unter 0351/45694100 gern zur Verfügung. Die Bewerbung richten Sie bitte an: Psychosozialer Trägerverein Sachsen e.V. Stichwort: Praktikant IV Fetscherstraße 32/34, 01307 Dresden oder per E-Mail an plan-b@ptv-dresden.de
653 10.08.2017 1502354397 Praktikum Offene Kinder- und Jugendarbeit Soziale Arbeit - Diplom FH, Soziale Arbeit - Bachelor, Soziale Arbeit - Master, Bildung und Erziehung in der Kindheit - Bachelor Leipzig nein Soziale Arbeit Bei einem Praktikum in dem Bereich Offene Kinder- und Jugendarbeit im CVJM Leipzig e.V. bist du Teil eines Teams aus haupt- und ehrenamtlichen MitarbeiterInnen und kannst viele Erfahrungen mit Kinder- und Jugendlichen im Alter von 8-27 Jahren sammeln. Unser Jugendcafé steht den Kindern von 15-21 Uhr offen, wir laden zu Spiel-, Koch-, Kunst-, Sportprojekten ein, haben ein offenes Ohr für die Anliegen der BesucherInnen und bieten ihnen einen Raum um Freunde zu treffen. Deiner Kreativität bei der Angebotsgestaltung sind keine Grenzen gesetzt! Neben der Offen Kinder- und Jugendarbeit bekommst du Einblicke in die anderen Arbeitsbereiche des Vereins (geschlechterspezifitsche Gruppenarbeit, Mobile Arbeit, Schulsozialarbeit, Kita), sowie Gremienarbeit und Vereinwaltung.
664 27.10.2017 1509100145 HiWi-Stelle 435 Soziale Arbeit - Diplom FH ewr nein Erziehung und Bildung im Kindesalter 4
677 08.12.2017 1512719590 Nebentätigkeit Kraft für Erstkontakte Soziale Arbeit - Diplom FH, Soziale Arbeit - Bachelor, Soziale Arbeit - Master Dresden nein Soziale Arbeit Schwangerenberatungsstelle Tätigkeit als Kraft für Erstkontakte: persönliche und telefonische Terminvergabe, Abklärung des vorrangigen Anliegens, Weitergabe von Informationen zu den Beratungsbedingungen, Empfang, außerdem: Mitarbeit bei Führung der Statistik
678 11.12.2017 1512984663 Stellenangebot Pädagogische/r Mitarbeiter/in Soziale Arbeit - Bachelor Dresden nein Soziale Arbeit Die Lebenshilfe Dresden ist Arbeitgeber für 600 Mitarbeiter/innen. Wir, die Lebenshilfe, verwirklichen Teilhabe für Menschen mit Behinderung, gestalten Zusammenleben und unterstützen ein wertschätzendes, selbstbestimmtes Miteinander aller Menschen. ___________________________________________________________________________ Im Ambulanten Dienst – Hilfen zur Erziehung - Wohnprojekt „Betreutes Eltern-Kind Wohnen für Menschen mit geistiger Behinderung“ ist ab 01. Januar 2018 eine unbefristete Stelle als Pädagogische/r Mitarbeiter/in mit 30 Wochenstunden zu besetzen. Ihr Aufgabengebiet Sie begleiten Mütter mit geistiger Behinderung in einer ambulanten Wohngemeinschaft. Im Team arbeiten Sie an den im Hilfeplan nach SGB VIII und XII festgelegten Zielen und unterstützen die Mütter bei der Erziehung ihrer Kinder, der Haushaltsführung und Tagesgestaltung. Sie werden unterstützt durch regelmäßige Teamberatungen, Supervision und Weiterbildungen. Sie passen zu uns, wenn Sie • über eine abgeschlossene Fachhochschul - bzw. Hochschulausbildung im Bereich Sozialpädagogik/Sozialarbeit, Kindheitspädagogik, Erziehungswissenschaft, Pädagogik - Schwerpunkt Sozialpädagogik verfügen • Berufserfahrung im Bereich Hilfen zur Erziehung und Freude im Umgang mit Menschen mit Behinderungen haben • Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten und Nachtbereitschaften, insbesondere im Nachmittagsbereich sowie an Wochenenden • ein aktuelles erweitertes polizeiliches Führungszeugnis vorlegen können • gegenüber Hepatitis A + B immunisiert sind (Impfschutz) Wir bieten Ihnen • eine befriedigende Arbeit mit und für Menschen • flache Hierarchien und vielseitige Möglichkeiten zur beruflichen Weiterentwicklung • die Möglichkeit, persönliche Begabungen einzubringen • berufsbezogene Weiterbildungs- und Hospitationsmöglichkeiten • eine betriebliche Altersvorsorge • zusätzlich zum Gehalt eine Jahressonderzahlung & ein jährliches Leistungsentgelt sowie das Jobticket Die Bewerbungsfrist beginnt am 01.12.2017 und endet am 22.12.2017 Bitte senden Sie Ihre Bewerbung, bevorzugt per E-Mail an die Personalabteilung, Frau Gundel Neumann, Lebenshilfe Dresden e.V., Josephinenstraße 31, 01069 Dresden. E-Mail: Bewerbung@Lebenshilfe-Dresden.de (Anlagen nur im PDF-Format). Weitere Informationen erteilt Antje Bachmann, Leiterin Hilfen zur Erziehung, Tel: 0162 2923865. Bewerbungsunterlagen werden nach Vorlage eines frankierten Briefumschlags A4 zurückgesandt – sonst nach 6 Monaten vernichtet. Im Rahmen der Bewerbungsgespräche werden keine Fahrtkosten erstattet.