16.03.17, 9:00-13:00 Uhr öffentl. Forschungsworkshop

„Analytischer Blick auf Gruppenprozesse – Qualitative Forschung und Gruppenanalyse“ mit Prof. Haubl und Prof. Lamott

Das Promotionscolloquium der ehs Dresden lädt zu einem öffentlichen Forschungsworkshop ein. In dem Workshop wollen wir uns mit der Frage auseinandersetzen, wie Gruppenprozesse, die gemeinhin durch Komplexität bestimmt sind, empirisch beschrieben, analysiert und damit verstehbar gemacht werden können. Ein offener qualitativer Zugang erscheint dabei geeignet, welcher sich durch die langjährigen Erfahrungen der Gruppenanalyse inspirieren lassen kann.

« zurück