Call for Papers - Einreichung bis zum 23. Juli 2017

Arbeitstagung: Lernortverknüpfung. Didaktische Ansätze und Perspektiven berufsintegrierenden Studierens

am 8.12.2017 an der Evangelischen Hochschule Dresden (ehs)

Im Rahmen der Arbeitstagung möchten wir didaktische Modelle und Methoden diskutieren, die die Verknüpfung der Lernorte unterstützen können und laden dazu ein, sich an der Diskussion folgender Fragen zu beteiligen:

  • Wie können die Lernorte Hochschule und Praxis sinnvoll miteinander verknüpft werden?
  • Inwieweit können Konzepte aus der Berufsbildung übernommen werden?
  • Wie können die Studierenden bei der Lernortverknüpfung unterstützt werden?
  • Welche Methoden haben sich beim Einbezug der Praxis bewährt? 
  • Wie stark müssen die Arbeitgeber eingebunden werden?
  • Welche Konzepte können auf der Ebene von Masterstudiengängen greifen?
  • Wie kann die Lernortkooperation gestaltet werden?
  • Wie können die Studieren zum selbstgesteuerten Lernen befähigt werden?

Möchten Sie zu den oben genannten oder ähnlichen Fragen Ihre Praxiserfahrungen und Forschungsergebnisse im Rahmen der Arbeitstagung vorstellen und mit anderen darüber ins Gespräch kommen?  Dann reichen Sie bitte bis zum 23. Juli Ihren Vorschlag für einen Workshop (90 Minuten) oder eine Präsentation mit anschließender Diskussion (30 min) in Form eines Abstracts (max. 1.500 Zeichen inkl. Leerzeichen) ein.

Bitte senden Sie Ihre Beitragseinreichung an folgende Adresse: Claudia.Albrecht@ehs-dresden.de

Den vollständigen Call for Papers finden Sie hier: PDF

Wir freuen uns auf Ihren Beitrag!

Autorin: Claudia Albrecht

« zurück