Sonderstudienplätze


Die Hochschule stellt in den Bachelor-Studiengängen „Soziale Arbeit – grundständig“, „Soziale Arbeit – berufsbegleitend“ und „Kindheitspädagogik“ insgesamt zehn zusätzliche Studienplätze für geflüchtete Menschen zur Verfügung.


Die Studienplätze werden in einem separaten Auswahlverfahren vergeben (keine Konkurrenz mit den Bewerber:innen auf die regulären Studienplätze).


Bewerbungsfristen:

  • Kindheitspädagogik: 1.4.
  • Soziale Arbeit – grundständig: 1.4.
  • Soziale Arbeit – berufsbegleitend: 1.10. 

Hier erhalten Sie ausführlichere Informationen.