17. November 2020 - 9. Pflegefachtag

Am 17. November 2020 findet ab 09:00 Uhr der 9. Pflegefachtag an der ehs Dresden statt.

 

9. Pflegefachtag an der ehs, 17.11.2020

Aktuelle Themen aus der Pflegepraxis und dem Pflegemanagement

Der traditionelle Pflegefachtag der ehs Dresden bietet einen aktuellen Überblick über wichtige Themen für die Pflege im Krankenhaus und der Langzeitversorgung.

 

2020 das Jahr der Pflege und Hebammen. 2020 ein Jahr neuer Regelungen für den Pflegebereich. 2020 auch ein Jahr der Pandemie, das verdeutlicht, wie notwendig ausreichendes und qualifiziertes Pflegepersonal und gute Arbeitsbedingungen in der Pflege sind. Gründe genug, dem Pflegefachtag an der Evangelischen Hochschule Dresden nach zweijähriger Pause wieder neues Leben einzuhauchen. Der Fachtag greift verschiedene Neuerungen auf und thematisiert Ansätze personenzentrierter Pflegepraxis. Ferner gibt er Anregungen, wie man in Zeiten von Umbruch und Wandel gesund und arbeitsfähig bleiben kann.

In Workshops werden Lösungsmöglichkeiten erarbeitet, die neue Perspektiven auf die eigene Praxis in Pflege und Leitung ermöglichen und so dazu beitragen, kranken, pflegebedürftigen Menschen besser gerecht zu werden. Darüber hinaus bietet der Pflegefachtag die Möglichkeit, sich mit Kolleginnen und Kollegen auszutauschen und Erkenntnisse und Ideen für die eigene Arbeit zu gewinnen. Zudem kommen auch Menschen mit eigenem Pflegebedarf zu Wort und erweitern den Einblick in dieses für sie oftmals lebensbestimmende Thema.

Der Pflegefachtag richtet sich an Pflegefachkräfte aus der stationären Altenpflege, der ambulanten Pflege und dem Krankenhaus ebenso, wie an Leitungs- und Führungskräfte aus all diesen Bereichen. Angesprochen sind auch Praxisanleiter_innen, Sozialarbeiter_innen in Gesundheitseinrichtungen sowie Studierende und Auszubildende in den Fachrichtungen Pflege, Gesundheit und Soziale Arbeit.

 

Der 9. Pflegefachtag wird in diesem Jahr als Workshopreihe durchgeführt. Gern können Sie mehrere Workshops besuchen. Die Teilnahmegebühr pro Workshop beläuft sich auf 20,00 €.

 

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldungen zu den Workshops finden Sie hier.

« zurück