15. April 2021 - Informationsveranstaltung zur Weiterbildung "Existenzanalytische Beratung und Logotheraphie""

Am 15. April 2021 findet online ab 18:00 Uhr eine Informationsveranstaltung zur Weiterbildung "Existenzanalytische Beratung und Logotheraphie" statt.

Existenzanalytische Beratung und Lebensbegleitung (Logotherapie)

In Kooperation mit der Akademie für Existenzanalyse und Logotherapie Hannover, anerkannt durch die GLE-Deutschland (assoziiertes Mitglied der D.G.f.B.)


Existentielle Themen werden im psychosozialen und medizinischen Arbeitsfeldern immer drängender gestellt, so dass schon von einer notwendigen „existentiellen Wende“ gesprochen werden kann. Dieser Tatsache versucht das vorliegende Weiterbildungsangebot des Sofi gerecht zu werden.


Die ist Logotherapie (LT) ist eine sinnorientierte Beratungs- und Behandlungsform, die V.E. Frankl 1946 erstmals zusammenfasste. Die Existenzanalyse wurde der Logotherapie als anthropologische Theorie zugrunde gelegt. Sie ist zu einem psychotherapeutischen Verfahren weiterentwickelt worden, das zur Richtung der Humanistischen Psychotherapie gehört. Die praktische Anwendung der LT liegt primär in der Hilfestellung für Menschen, die sich in einer existenziellen Krise befinden. Somit findet die LT eine breite Anwendung im psychosozialen und pädagogischen Bereich sowie in der Personal- und Organisationsentwicklung. Sie leistet wesentliche Arbeit zur Vorbeugung psychischer Störungen, in der Behandlung von Sinnlosigkeitsgefühlen, zur Bewältigung von Verlusterfahrungen, im Umgang mit schweren oder chronischen Erkrankungen, Verarbeitung von Schicksalsschlägen und zur Orientierung in Lebenskrisen.


Das Ziel der Logotherapie ist, Sinnerfahrung auf Grund einer authentischen Lebensgestaltung zu ermöglichen. Im Mittelpunkt der Logotherapie und Existenzanalyse steht der Begriff der »Existenz«. Dieser meint ein sinnvolles, in Freiheit und Verantwortung gestaltetes Leben, in dem der dialogische Austausch mit Anderen und das Erkennen der jeweiligen Lebensmöglichkeiten Grundlagen sind.

Die existenzanalytische-logotherapeutische Anthropologie sieht den Menschen als ein Wesen, das ständig sein Leben entscheidend mitgestaltet. Entscheidungen aber kann der Mensch nur dann sinnvoll treffen, wenn er um die zur Entscheidung stehenden Werte weiß, sie in ihrer Bedeutung ganzheitlich erleben und gegeneinander abwägen kann. Daher sind Begriffe wie Dasein, Existenz, Beziehung, Werte, Freiheit in der Entscheidung, Verantwortung und Gewissen Grundbegriffe existenzanalytischer Denkweise, die im Schlüsselbegriff „Sinn“ (logos) zusammenlaufen.

 

Weitere Informationen finden Sie unter folgendem LINK.

Bei Teilnahmewunsch melden Sie sich bitte an: sofi@ehs-dresden.de

 

 

 

« zurück