Prof. Dr. Bernhard Kalicki

Deutsches Jugendinstitut e.V. (DJI)
Abteilungsleiter 'Kinder und Kinderbetreuung' 

Meine Motivation für die Mitarbeit im Beirat - weiter lesen »

"Am Deutschen Jugendinstitut (DJI) befassen wir uns in mehreren Projekten mit Fragen der Anschlussfähigkeit und Durchlässigkeit des Qualifizierungssystems, insbesondere in der Weiterbildungsinitiative Frühpädagogische Fachkräfte (WiFF), aber auch in Projekten zu Quereinstiegen in die Berufsfelder Kindertagesbetreuung und Altenpflege [Link] und zu Berufsverläufen pädagogischer Fachkräfte [Link]."

Sabine Grohmann

Landeshauptstadt Dresden
Eigenbetrieb Kindertageseinrichtungen
Leitung 'Strategisches Management' 

Meine Motivation für die Mitarbeit im Beirat - weiter lesen »

"Neue bildungswissenschaftliche Erkenntnisse und bildungspolitische Initiativen haben das Bild von frühkindlicher Bildung verändert. Gemeinsame Projekte und Programme zur bedarfsgerechten Weiterentwicklung dieses herausfordernden Bildungsbereiches werden seit mehren Jahren gemeinsam mit der Evangelischen Hochschule für Soziale Arbeit in Dresden entwickelt und evaluiert. Die daraus gewonnenen Erkenntnisse und Ergebnisse gilt es strukturell und nachhaltig zu sichern. Das Projekt PRAWIMA kann dazu einen wesentlichen Beitrag leisten und deshalb möchte ich gern meine Expertise in die Arbeit des Beirates einbringen."

Prof. Dr. Michaela Rißmann

Fachhochschule Erfurt
Professur für 'Bildung und Erziehung von Kindern'

Meine Motivation für die Mitarbeit im Beirat - weiter lesen »

"Als Studiengangsleiterin des Studienganges "Pädagogik der Kindheit" sowie langjährig Lehrende im berufsbegleitenden Studiengang "Bildung und Erziehung von Kindern" an der FH Erfurt und Leiterin des Praktikumsausschusses bin ich an Weiterentwicklungen von Studiengängen, besonders von Masterstudiengängen sehr interessiert und unterstütze das Vorhaben der EHS, hier einen berufsbegleitenden Masterstudiengang in enger Verbindung von Lehre und Praxis zu entwickeln."

Dr. Dagmar Jenschke

Sächsisches Staatsministerium für Kultus (SMK)
Referat 'Kindertagesbetreuung, soziale Berufe'

Meine Motivation für die Mitarbeit im Beirat - weiter lesen »

„Als Referentin im Kultusministerium bin ich u. a. zuständig für Regelungen zur Qualifikation der pädagogischen Fachkräfte in Kindertageseinrichtungen, Fort- und Weiterbildung der Fachkräfte sowie für die Regelungen zur staatlichen Anerkennung im Bereich der sozialen Hochschulberufe, z. B. der staatlich anerkannten Kindheitspädagogen. Mit diesem fachlichen Hintergrund möchte ich gern das Projekt PRAWIMA begleiten.“