Unsere Studiengänge im Bereich Pflege


Ob für Einsteiger_innen in den Pflegeberuf oder für Profis, die mehr wollen: Die ehs Dresden hat für alle einen passenden Studiengang im Angebot.


Für Schulabgänger_innen oder für diejenigen, die einen Neustart im Berufsfeld Pflege suchen, ist der Bachelorstudiengang: Pflege gedacht. Er richtet sich an Interessierte für den Pflegeberuf, die zeitgleich mit einem Berufsabschluss einen akademischen Abschluss erwerben möchten. Die Studieninhalte beziehen sich auf die Anforderungen der pflegerischen Praxis in allen Feldern der Pflege. Dazu gehören die ambulante und stationäre Altenpflege, die Pflege im Krankenhaus und in anderen Einsatzfeldern von Pflegefachkräften. Das Studium führt neben dem Bachelorgrad zum Berufsabschluss als „Pflegefachfrau/Pflegefachmann“ und beinhaltet umfangreiche Praxiseinsätze.


Wer bereits Pflegefachperson ist und noch einen Bachelorabschluss ergänzend dazu erwerben möchte, für den ist der berufsbegleitende Bachelorstudiengang: Pflege, Schwerpunkt Praxisentwicklung genau richtig. Er richtet sich an erfahrene Gesundheits- und (Kinder-) Krankenpfleger_innen, Altenpfleger_innen bzw. Pflegefachfrauen/ -männer, die ihre Kompetenzen erweitern und vertiefen wollen. Im Mittelpunkt steht dabei die Weiterentwicklung der pflegerischen Praxis in allen Arbeitsfeldern der Pflege. Und das Studium ist auch ohne Abitur möglich.

 

Um für die erweiterte, vertiefte Pflegepraxis fit zu werden, gibt es den Masterstudiengang: Community Health Nursing, ein innovatives Studienangebot für ein neues Tätigkeitsfeld in der Pflege. Das neue Masterstudienangebot führt zum Abschluss eines Masters of Science in der Pflege mit dem inhaltlichen Schwerpunkt "Community Health Nursing". Als mögliche deutsche Bezeichnungen können „Gemeindegesundheitspflege“ oder „Stadtteilgesundheitspflege“ genannt werden.

 

Pflege an der ehs

Mit fast zwanzig Jahren Erfahrung bei der Gestaltung und Durchführung von Pflegestudiengängen sind wir die führende Hochschule für die praktische, patientennahe Pflege in Sachsen. Wir kooperieren mit vielen Krankenhäusern, Pflegeeinrichtungen und ambulanten Diensten. Auch international sind wir vernetzt und bieten Ihnen die Möglichkeit, mit Praktika und Auslandssemestern interkulturelle Erfahrungen zu sammeln. Praxiserfahrung ist bei uns wichtig. Aber unsere Professor_innen und wissenschaftlichen Mitarbeiter_innen sind auch in der Forschung aktiv. Davon profitieren auch die Studierenden.

Gleichzeitig entwickeln wir unser Angebot stets fort und bieten moderne, an den Bedürfnissen der Studierenden orientierte Lehr- und Lernformen: Simulationslernen, Kommunikationstrainings, digitale Lehr-Lern-Angebote sowie Lernwerkstätten gehören zu dem, was unsere Studienangebote ausmacht.


Die Pflege der ehs auf Twitter: www.twitter.com/ehs_pflege


 

Der neue Bachelorstudiengang richtet sich an erfahrene Gesundheits- und (Kinder-) Krankenpfleger_innen, Altenpfleger_innen bzw. Pflegefachfrauen/ -männer, die ihre Kompetenzen erweitern und vertiefen wollen. Im Mittelpunkt steht dabei die Weiterentwicklung der pflegerischen Praxis in allen Arbeitsfeldern der Pflege. 
mehr lesen »

Das neue Masterstudienangebot führt zum Abschluss eines Masters of Science in der Pflege mit dem inhaltlichen Schwerpunkt "Community Health Nursing". Als mögliche deutsche Bezeichnungen können „Gemeindegesundheitspflege“ oder „Stadtteilgesundheitspflege“ genannt werden.
mehr lesen »

Neuer Studiengang ab Wintersemester 2021/22

Das Studium bietet einen praktisch und wissenschaftlich fundierten Einstieg in den Pflegeberuf mit all seinen Möglichkeiten. Zusammen mit der Berufszulassung als „Pflegefachfrau/ Pflegefachmann“ erwerben die Studierenden in sieben Semestern einen akademischen Abschluss.

mehr lesen »