Studiengang: "Pflege - Schwerpunkt: Community Health Nursing (CHN)/ Advanced Nursing Practice (ANP) (Master)", berufsbegleitend


Studienvoraussetzungen   

 

Zum berufsbegleitenden Masterstudiengang „Community Health Nursing (CHN) Advanced Nursing Practice (ANP) können Bewerber_innen zugelassen werden, die

 

  1. über einen ersten Hochschulabschluss im Bereich der Pflege oder in einem verwandten Handlungsfeld des Gesundheitswesens verfügen

  2. oder über einen anderen Hochschulabschluss verfügen - aber dafür eine Berufsausbildung zum/zur Gesundheits- und Krankenpfleger_in, Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger_in, Altenpfleger_in oder zur Pflegefachperson erfolgreich abgeschlossen haben oder einen vergleichbaren Bildungsabschluss besitzen

  3. und den Nachweis einer qualifizierten Berufstätigkeit von 30% bis 50 % einer Vollzeitbeschäftigung in einem einschlägigen Praxisfeld erbringen. 

 


Vergabe der Studienplätze

Die Studienplätze werden in einem besonderen Aufnahmeverfahren auf der Grundlage der eingereichten schriftlichen Bewerbungen vergeben. Einen Numerus Clausus gibt die Hochschule nicht vor. Bei der Vergabe der Studienplätze spielen eine wichtige Rolle:

 

  • Ihre Voraussetzungen und Ihre Motivation zu Studium und Beruf
  • Ihr bisheriger Bildungs- und Berufsweg
  • Die Reflexion Ihrer biografischen und praktischen Erfahrungen sowie Ihrer Studienerfahrungen in Hinblick auf Ihren Wunsch, ein Masterstudium zu absolvieren.
  • Ihr ehrenamtliches Engagement

 


Sprachkenntnisse Deutsch für ausländische Bewerberinnen und Bewerber

Für ein Studium an der ehs müssen Deutschkenntnisse auf dem Niveau C1 nachgewiesen werden, z.B. durch:

 

  • "telc Deutsch C1 Hochschule" -> zur Homepage
  • "TestDaF" - mit einem Testergebnis von mindestens 16 Punkten (bei 15 Punkten muss während des 1. Semesters ein zusätzlicher Sprachkurs belegt werden) -> zur Homepage