Unterstützung während des Studiums: Projekt "ZUSe"

Die Studierendenschaft unserer Hochschule ist heterogen. Daher unterscheiden sich auch die Startvoraussetzungen der Studierenden sehr voneinander. Um dieser Heterogenität gerecht zu werden und Sie gut auf das Studium vorzubereiten bzw. Sie durch das Studium zu begleiten, bieten wir mit dem neuen Projekt "ZUSe" vielfältige Unterstützungsmöglichkeiten. Dabei verstehen wir unter Studienerfolg nicht nur, dass Sie Ihr Studium erfolgreich abschließen. Im weiter gefassten Verständnis von Studienerfolg sind für uns das Erreichen der Lern- und Qualifikationsziele, die Persönlichkeitsentwicklung, die Integration in die Hochschule sowie die Berufsfähigkeit bedeutsam.

 

Unsere Angebote:

 

„Zukunftssichernde Beratung“

Wir beraten Sie zu studienorganisatorischen Themen, analysieren gemeinsam Bedarfe und Probleme und entwickeln Lösungsstrategien.  

Wir begleiten auch Studierende, für die Deutsch eine Fremd- oder Zweitsprache ist, durch ihr Studium. Sie können sich mit allen Fragen zur Studienorganisation und zu Studieninhalten an uns wenden und wir überlegen gemeinsam, was und wer helfen könnte. Wir beraten zudem Studieninteressierte während der Orientierungs- und Bewerbungsphase und unterstützen sie in der Vorbereitung auf die Sprachprüfung Deutsch C1. Dabei arbeiten wir eng mit dem Internationalen Büro und der Studienberatung der ehs zusammen. Ansprechpartnerin für internationale Bewerber_innen und Studierende im Projekt "ZUSe" ist Karin Schwarke (Raum 3.203, +49 (0) 351 46902 387, karin.schwarke@ehs-dresden.de).

 

„Workshops und Lernwerkstätten“

Vor als auch nach dem Studienbeginn bieten wir Ihnen die Möglichkeit, Ihr Wissen und Ihre Kompetenzen in verschiedenen Bereichen zu erweitern. Geplant sind Veranstaltungen zu den Themen Potentialanalyse, Selbstorganisation, Studienplanung (z.B. Dokumentation der Bildungs- und Berufsbiografie, Ermittlung vorhandener Kompetenzen, Analyse der Studienanforderungen, Hilfestellung bei der Studienbewerbung).

Weitere Veranstaltungen zu den Themen wissenschaftliches Arbeiten, wissenschaftliche Lektüre und Work-Life-Learn-Balance sowie Schreibwerkstätten sollen das Studieren an der EHS erleichtern.

 

"Tutor_innenprogramm"

Eine enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit studentischen Tutor_innen rundet die Unterstützungsangebote ab. Durch ein Netzwerk von qualifizierten Tutor_innen soll individuelle Begleitung/Beratung der Studierenden ermöglicht werden. Es ist angedacht, dass zukünftige Studierende bereits während der Orientierungs- und Bewerbungsphase sowie in der Studieneingangsphase durch Tutor_innen unterstützt werden, beispielsweise beim Erwerb von sprachlichen Zugangsvoraussetzungen oder in organisatorischen Belangen. Darüber hinaus sind während der Studienzeit Tutorien/Veranstaltungen zu verschiedenen (fach-)wissenschaftlichen Themen geplant.

 

_

 

Projektverantwortliche

Anna Kojro-Richter

 

„Zielgruppenorientierte

Unterstützung für den Studienerfolg"

 

Evangelische Hochschule Dresden

Tel.: 0351/46 902-238

anna.kojro-richter@ehs-dresden.de

 

 

 

Das Projekt wird im Rahmen des Hochschulpakts mit Mitteln des Bundes und des Freistaates Sachsen finanziert. Laufzeit: April 2019 bis August 2023.