Systemische Haltungen und Methoden in der Leitung sozialer Einrichtungen

Ganzheitliches systemisches Denken und Handeln ist in vielen Bereichen Sozialer Arbeit zu einem festen Bestandteil geworden. Die Integration dieses Denkansatzes mit seinen Methoden kann in der Leitungstätigkeit Perspektivwechsel ermöglichen und neue Wege im Umgang mit den Mitarbeiter_innen aufzeigen. Ressourcenorientiertes Führen vor dem Hintergrund von Fachkräftemangel und anderen Herausforderungen in der Sozialen Arbeit gewinnt immer mehr an Bedeutung und kann mit systemischen Methoden sehr gut umgesetzt werden.

Inhalte:

  • Systemische Werte als Führungskraft
  • Systemische Haltungen und Kommunikation
  • Methoden systemischen Arbeitens im Hinblick auf Organisationsstrukturen und Mitarbeiterführung
  • Selbstreflexion als Führungskraft

Der Follow-up-Termin     dient der Reflexion der angewendeten systemischen Methoden und soll die Nachhaltigkeit des erworbenen Wissens und systemischer Haltungen sichern. Eigene Erfahrungen und Beispiele aus der Praxis sind ausdrücklich erwünscht und können eingebracht und bearbeitet werden.

Methoden:

Workshopcharakter: theoretische Impulse, Gruppenarbeit, Diskussion, Rollenspiel, Ausprobieren systemischer Methoden

Teilnahmevoraussetzungen: Personen mit Führungserfahrung und solche, die eine Führungsposition unmittelbar anstreben

Zielgruppe:

Alumni, Studierende und Berufstätige, die eine Führungsposition unmittelbar anstreben bzw. Führungskräfte, die eigene Führungserfahrungen reflektieren wollen

Leitung:

Ulrike Wulff, Dipl.-Pädagogin, Dipl.-Kffr. (FH)

Registrierung beruflich Pflegender

Für die Teilnahme erhalten Sie 12 Fortbildungspunkte für die Registrierung beruflich Pflegender.

Seminarnummer
9003-73

Datum
15.03.2018–16.03.2018
Follow up: 15.11.2018

Umfang
24 Ustd. (3 Tage)

Kosten
Teilnahmegebühr: EUR 270,00
BdB Mitglieder: ###PRICE_BOARD_REGULAR###
Gebühr (ehs Studierende): ###PRICE_SPECIAL###

Leitung

Ulrike Wulff

Ort
EHS Dresden

 

Veranstalter
Sofi - Fortbildungen B – Beruf und Karriere

Freie Plätze
12

Anmeldeschluss
15.02.2018

Anmeldung
Jetzt anmelden

 

 

 


Zur Übersicht