Praxisanleitung Pflege (1): Mit herausforderndem Verhalten umgehen

In halbjährlich stattfindenden Veranstaltungen greifen wir Themen des beruflichen Alltags von Praxisanleitenden in der Pflege auf, um Austausch zum aktuellen pflegepädagogischen und pflegewissenschaftlichen Geschehen zu ermöglichen.

 Als Praxisanleiter_in sind Sie mit den verschiedenen Erwartungen und Haltungen der Pflegeschüler_innen, der Studierenden, Ihrer Kolleginnen auf der Station und des Lehrpersonals an den Schulen konfrontiert. Diese Unterschiedlichkeit führt nicht selten zu Konflikten und vordergründigen Schuldzuweisungen. Praxisanleiter_innen sind das Bindeglied zwischen Theorie und Praxis und erfahren oft die Sichtweisen von beiden Seiten, wenn es zu Konflikten kommt. Sie sind einerseits aufgefordert das Verständnis für die Schüler-innen, Studierenden und Mitarbeitenden in der Pflege zu fördern, andererseits sind Sie eventuell auch selbst mit einem Verhalten konfrontiert, dass Sie als herausfordernd empfinden.

 In dieser Weiterbildung

  • reflektieren Sie die Unterschiede in der Selbst- und Fremdwahrnehmung und entwickeln Strategien, wie Sie Kritik und Missverständnisse ansprechen können.
  • Sie probieren an Hand von konkreten Situationen verschiedene Reaktionsmöglichkeiten aus.
  • Sie üben eine Methode der Konfliktvermittlung, die Sie in Ihrer Rolle entlastet. 

Im Rahmen der Seminare wechseln sich Phasen des Seminarvortrags mit Gruppenarbeiten, Einzelarbeiten und kreativen Arbeitsanteilen ab.

Zielgruppe:

Das Angebot richtet sich an hauptamtliche Praxisanleiter_innen ebenso wie an Mentor_innen, die in stationären, teilstationären und ambulanten Settings arbeiten. Die Veranstaltungen greifen sowohl die Praxisanleitung von Schüler_innen in den Ausbildungen nach den Pflegeberufegesetzen auf (Gesundheits- und (Kinder-)Krankenpflege, Altenpflege), als auch die Praxisanleitung von Studierenden in grundständigen Pflegestudiengängen (BSc.).

Leitung:

Sigrid Schlecht-Reichert, Krankenschwester, M.A. Kommunikationspsychologie, Leitung der Akademie DiaLog der Diakonie  Neuendettelsau

Seminarnummer
9003-21

Datum
07.09.2018
###ROOM###

Umfang
8 Ustd. (1 Tag)

Kosten
Teilnahmegebühr: EUR 90,00
BdB Mitglieder: ###PRICE_BOARD_REGULAR###
Gebühr (ehs Studierende): ###PRICE_SPECIAL###

Leitung

Sigrid Schlecht-Reichert

Ort
EHS Dresden

 

Veranstalter
Sofi - Fortbildungen F – Pflegepraxis und Pflegewissenschaft

Freie Plätze
4

Anmeldeschluss
05.08.2018

Anmeldung
Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist leider schon vorbei.

 

 

 


Zur Übersicht