Zertifizierte Weiterbildung VHT (Video-Home-Training) Modul 3: Vertiefung und Fokussierung auf Beratung in unterschiedlichen Kontexten unter Verwendung von Videoaufnahmen

Nach  den  Richtlinien  der  SPIN-DGVB  Deutsche  Gesellschaft für videogestützte Beratung

 

Modul 3: VHT-Coach

 

Ziele: Die Teilnehmer*innen erlernen eine ressourcenorientierte und aktivierende Gestaltung von Entwicklungsprozessen mit der VHT- Methode und erwerben damit:
•    Beratungskompetenz zur Leitung, Steuerung und selbständigen Durchführung von Beratungsprozessen in unterschiedlichen Kontexten unter Anwendung von Videoaufnahmen,
•    die Systemkompetenz, um Entwicklungsprozesse mit Hilfe der Basiskommunikation zu fördern und zu lenken,
•    die persönlichen Kompetenzen zur Erweiterung von Empathie und Selbstreflexion.

 

Voraussetzungen: Um am Modul 3 teilnehmen zu können, müssen die Teilnehmer*innen erfolgreich die Module 1 und 2 absolviert haben und ein Tätigkeitsfeld  haben, dass ihnen die praktische Anwendung der Methode VHT ermöglicht.

 

Theorie-Praxis-Seminar: Die Teilnehmer*innen erarbeiten sich Kenntnisse:
•    zu Themen der jeweiligen Arbeitsfelder im Kontext der Videoanalyse,
•    zur Prozessanalyse, -steuerung und -dokumentation,
•    zur Arbeit mit dem Trajektplan, einem Instrument aus dem VHT,
•    zu Methoden der Beratung.

Weitere Themenschwerpunkte können entsprechend den Arbeitsfeldern der Teilnehmer*innen gesetzt werden.


Supervisionen: Die Supervisionen im Rahmen der Ausbildung haben das Ziel, die Teilnehmer*innen zu befähigen, Beratungen eigenständig auf Basis der Prinzipien des VHTs durchzuführen. Gemeinsam werden die Fragestellung und der Beratungsauftrag geklärt. Dazu erfolgen:
•    vertiefende Analysen der Videoaufnahmen,
•    Arbeiten am Bild (Standbilder, Slowplay, kleine Schritte am Bild),
•    Rückschauen am Bild,
•    Mikroanalysen von Interaktionssequenzen,
•    Reflexion der Beratungspraxis,
•    Erlernen der Ablaufstruktur: Aufnahme, Rückschau und Auswertung,
•    Präsentationen der Methode VHT® vor Fachpublikum,
•    Reflexion der professionellen Entwicklung.

 

Umfang:
•    Supervisionen am eigenen Bildmaterial – 24 Zeitstunden
•    Theorie-Praxis-Seminare – 24 Unterrichtseinheiten
•    Teilnahme an einer Fachveranstaltung von SPIN-DGVB.
•    Durchführung von 6 Prozessen
•    3 Präsentationen der Methode VHT vor Fachpublikum
•    eine Abschlussarbeit zu einem theoretischen Thema oder einem Praxisbeispiel

 

Abschluss: Nach erfolgreicher Zertifizierung wird ein Zertifikat des Bundesverbandes der SPIN -DGVB über die Berechtigung zur selbstständigen Anwendung der VHT-Methode in allen Arbeitsfeldern ausgestellt.

 

Ort: ehs  Dresden & Potsdam (TPS - Modul 3)

Seminarnummer
9001-6b

Datum
22.04.2020–23.03.2022
###ROOM###

Umfang
218 Ustd.

Kosten
Teilnahmegebühr: EUR 2.900,00
BdB Mitglieder: ###PRICE_BOARD_REGULAR###
Gebühr (ehs Studierende): ###PRICE_SPECIAL###

Leitung

Annett Gehres

Ort
Evangelische Hochschule Dresden (ehs) Dresden

 

Veranstalter
Sofi - Weiterbildungen

Freie Plätze
8

Anmeldeschluss
18.03.2020

Anmeldung
Jetzt anmelden

 

 

 


Zur Übersicht