3. Umgang mit arbeitsbedingten Krisen. Ein Trainingsansatz mit LEGO Serious Play

Resilienz ist eine bewährte Ressource, die dabei hilft, dem Risiko des Managerial Burnout entgegenzuwirken. Mittels der Trainingsmethode LEGO® Serious Play® (LSP) ist es möglich, verschiedene Resilienzfähigkeiten (z.B. Antizipation von und Umgang mit Krisen) zu trainieren und somit individuelle Resilienz nachhaltig zu fördern. LSP wurde Mitte der 1990er Jahre durch LEGO® entwickelt. Durch die Verwendung von LEGO® Steinen sollen die Kommunikation und besonders die strategische Vorstellungskraft auf spielerische Art und Weise gefördert werden, wobei die Steine als ein Transportmedium für Ideen dienen. In Abgrenzung zu einer normalen Spielsituation, handelt es sich bei LSP um eine zielorientierte Lösung komplexer Probleme, welche auf den Konzepten des Konstruktivismus und des Konstruktionismus beruht. Ein wesentlicher Vorteil dieser Trainingsmethode liegt in der motivierenden Wirkung, welche durch den Flow Zustand ausgelöst wird. Hierbei sind die Teilnehmer völlig in das Spiel vertieft und involviert, wodurch ein besonders effektives Lernen möglich ist.

 

 

Referentinnen: Dr. Charlotte Förster und Prof. Dr. Silke Geithner, ehs Dresden

Zeit: 09:00 - 10:30 Uhr

Ort: ehs Dresden

Seminarnummer
9005-1c

Datum
17.11.2020
###ROOM###

Umfang
2 UE

Kosten
Teilnahmegebühr: EUR 20,00
BdB Mitglieder: ###PRICE_BOARD_REGULAR###
Gebühr (ehs Studierende): ###PRICE_SPECIAL###

Leitung

Prof. Dr. Silke Geithner Dr. Charlotte Förster

Ort
Evangelische Hochschule Dresden (ehs) Dresden

 

Veranstalter
Sofi - Fortbildungen G – Alter, Demenz und Pflege

Freie Plätze
6

Anmeldeschluss
20.10.2020

Anmeldung
Jetzt anmelden

 

 

 


Zur Übersicht