Profil

TEST Ralf Evers

Ralf Evers

Raum: C.307

Tel.: 0351 46902-29

E-Mail: ralf.evers@ehs-dresden.de

Lebenslauf

Professor für Praktische Theologie und Generationenbeziehungen

  • Studium der Evangelischen Theologie, Sozialpädagogik, Gerontologie und Diakoniewissenschaften in Bethel, Heidelberg, Marburg und Mainz
  • vor und nach dem Vikariat freiberufliche Tätigkeit in den Bereichen Hochschulfragen, Projektmanagement, Gemeindeberatung, Erwachsenenbildung und Diakonie
  • Promotion zum Dr. theol. in Evangelischer Theologie
  • Promotion zum Dr. phil. in Sozialpädagogik / Erziehungswissenschaft
  • seit 1997: theologische und sozialwissenschaftliche Lehraufträge an den Evangelischen Hochschulen in Reutlingen und Dresden
  • seit 01.03.1999: Professor an der Evangelischen Hochschule Dresden
  • 01.03.2004 - 28.02.2013: Rektor der Evangelischen Hochschule Dresden
  • 01.01.2007 - 31.12.2009 und 01.01.2011 - 31.12.2012: Präsident der Rektorenkonferenz Kirchlicher Fachhochschulen in Deutschland

Arbeitsschwerpunkte

Praktische Theologie und Generationenbeziehungen

aktuelle Forschungsschwerpunkte

  • Religion und Soziale Pädagogik. Paul Natorp
  • Sozialisation von Solidarität und Sozialität
  • Soziale Gerontologie und zivilgesellschaftliche Regionalentwicklung
  • Generationengerechtigkeit und Generationensolidarität
  • Diakonie und Ästhetik

Aktuelle Vorträge

2018
Zu schnell für Gott? Theologische Perspektiven auf beschleunigtes Leben
Vortrag Dreikönigskirche. Dresden, 28.10.2018
Einigkeit und Rechts und Freiheit. Jugend, Bürgerrecht und Religion
Vortrag im Rahmen des Tags des Glauben. Ev. Kreuzgymnasium. Dresden, 12.06.2018
Was unser Leben reich macht
Vortrag im Rahmen des Leipziger Werkstatt-Tag für Seniorenarbeit, WAS UNSER LEBEN REICH MACHT. Leipzig, 10.03.2018


2017
Spiritualität in anderen Religionen
Vortrag im Rahmen des Symposiums "Tabus im Alter", Universitätsklinikum Carl Gustav Carus, UniversitätsCentrum für Gesundes Altern. Dresden, 29.11.2017
Armut - Geschichte und Gegenwart
Vortrag im Rahmen der Jahrestagung der sozialdiakonischen Kinder- und Jugendarbeit Sachsen (Soja). Rathen, 19.09.2017
Wohin wir gehören. Diakonische Praxis und das Leben am gemeinsamen Ort
Festvortrag aus Anlaß des 150jährigen Bestehens der Diakonie Bautzen. Bautzen, 22.08.2017
Vergeben und Vergessen? Unser Umgang mit Schuld
Vortrag im Rahmen des Thomasforums 2017. Leipzig, 10.05.2017
Lob der Vielheit. Die Vielfältigkeit von Familienformen aus theologischer Sicht
Vortrag im Rahmen der Tagung "Familie von morgen. Neue Werte für die Familie(npolitik)", Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Bundesstiftung Magnus Hirschfeld,  Diakonie Deutschland (Bundesverband), Kirchenkreis Berlin-Stadtmitte, Evangelische Akademie zu Berlin.  Berlin, 07.04.2017
Vergeben, vergessen, entschuldigen. Gibt es einen "diakonischen" Umgang mit Schuld?
Vortrag im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Sozialpolitischer Treff - spot" Diakoniewerk Hochfranken. Hof, 14.03.2017


2016

„Es kommt ein Schiff geladen …“ Die Flüchtlingsdebatte und das Mandat der Kirche – diesseits von Gesinnungs- und Verantwortungsethik
15. Theologischer Studientag Kirchenbezirk Leipziger Land. Kohren-Sahlis, 30.11.2016
Familie und Kirche. Liebe auf Gegenseitigkeit?
Hauptvortrag  im Rahmen des Fachtags der eaf Sachsen  zur Familienbildung. Chemnitz, 19.11.2016
Zweifeln, Glauben und Humor - Zum Umgang mit Ungewissheit bei Erasmus von Rotterdam
Beitrag zum Fachtag "Verantwortlich Entscheiden und Handeln. Soziale Arbeit unter Bedingungen von Ungewissheit und Ambivalenz". ehs Dresden. Dresden, 15.11.2016
Kirche als zweitrangige Wirklichkeit oder Vom Glück der Säkularisierung
Impulsvortrag im Rahmen der Podiumsdiskussion "Säkularisierung in der Kontroverse" Prof. J. Burgess. ehs Dresden. Dresden, 26.09.2016


2015

Leben und sterben. Wo ich zu Hause bin
Vortrag im Rahmen des 4. Symposiums "Leben in Krisensituationen. Ökumenischer Hospizdienst Torgau. Torgau, 28.10.2015
Garanten von Kinderrechten. (Unmaßgebliche) Theologische Einsichten
Impulsvortrag im Rahmen der Beiratssitzung der eaf. Berlin, 12.10.2015
Schule und Mündigkeit
Impulsvortrag aus Anlaß des 450-jährigen Bestehens des Gymnasium Augustum. Görlitz, 22.06.2015
"Wann haben wir dich je gesehen?" Von der Wahrnehmung des Anderen und den Werken der Barmherzigkeit
Vortrag im Rahmen des Gemeinschaftstages der Moritzburger Diakoninnen und Diakone. Moritzburg, 28.05.2015
Diakonie im säkularen Kontext
Vortrag im Rahmen der Jahrestagung des Netzwerks Diakoniewissenschaft. Dresden, 21.05.2015
Leben und sterben, wo ich zu Hause bin. Zur Aufgabe gemeinsamen Lebens und zu den Möglichkeiten der Kirche
Vortrag im Rahmen des Fachtages für Seelsorge und Hospizarbeit „kann ich bleiben bis du gehst. Gemeinsam Sterbende begleiten". Radebeul, 17.04.2015
Bildung als uneingelöstes Versprechen. Vom Altern und den Chancen der Verwirklichung
Vortrag zur internationalen Tagung „Zwischen dem Anspruch auf ein selbstbestimmtes Alter und der Einsicht in die Unverfügbarkeit des Lebens - Religiöse Bildung als Ressource“ (9. bis 11. April 2015). Jena, 11.04.2015
Nie war sie so wertvoll wie heute? Notizen zur Logik von Rente, Rentabilität und Rendite
Einführungsvortrag zur Tagung „Die Rente ist sicher. Für wen? wie hoch? Und wann?“ (16. bis 18. Januar 2015 - Ev. Akademie Meißen, Landeszentrale für politische Bildung Sachsen). Meißen, 16.01.2015

2014
Religion und Soziale Pädagogik: Paul Natorp
Vortrag zu einem Forschungsprojekt im Rahmen der Forschungskonferenz der ehs. Dresden, 12.11.2014
Umgang mit Schuld? Umgang mit Schuld!
Impulsvortrag im Rahmen der Herbst-Tagung der Sektion Klinische Seelsorge-Ausbildung (KSA) in der Deutschen Gesellschaft für Pastoralpsychologie (DGFP). München, 04.11.2014
Von Pilgern und Flaneuren. Kirchenmitgliedschaft und soziale Praxis im Licht der V. EKD-Erhebung (2014)
Vortrag vor der Bezirkssynode des Ev. Kirchenbezirks Bautzen. Bautzen, 26.09.2014
Armut und (Kirch-)Gemeinde.
Impulsvortrag im Rahmen des Meißner Diakonen-Konvents. Merzdorf, 17.09.2014
Bindung stärkt Familien.
Impulsvortrag vor dem Diözesancaritasrat Diözese Dresden-Meißen und dem Diakonischen Rat des Diakonischen Werks Sachsen, Dresden, 18.06.2014
Vom Ernst des Spiels. Rituale und Passagen.
Vilnius, 16.05.2014
Strukturwandel des Alters: Gemeindestrukturwandel.
Vilnius, 14.05.2014
Humor in der Sozialen Arbeit. Philosophische und theologische Anregungen zur Sozialen Praxis.
Vilnius, 13.05.2014
Von (m)einem Leben im Hier und Jetzt. Bausteine einer Theologie der Demenz.
Vortrag im Rahmen des Ethikforums „Demenz – Zugänge und Perspektiven“, ev. Diakonissenhaus Berlin – Teltow - Lenin. Teltow, 08.05.2014
Ein Weg nach Europa.
Vortrag Männerkreis Ev. Kirchgemeinde Versmold. Versmold, 16.04.2014
Grenzenlose Solidarität? Zum Zusammenhalt der Generationen.
Impulsvortrag im Rahmen der Vortragsreihe „Einander unterstützen? Was Solidarität bedeutet“. Konrad Adenauer Stiftung / Volkssolidarität Dresden. Dresden, 11.03.2014
Sind wir als Kirche noch attraktiv für Senior_innen? 1. Sozialwissenschaftliche und theologische Zugänge.
Vortrag im Rahmen des Pastoralkonvents der Ephorie Schleswig/Flensburg. Breklum, 17.02.2014
Sind wir als Kirche noch attraktiv für Senior_innen? 2. Auf dem Weg zu praktischen Angeboten.
Vortrag im Rahmen des Pastoralkonvents der Ephorie Schleswig/Flensburg. Breklum, 17.02.2014

ausgewählte Veröffentlichungen

1995
Diakonie und Subjektwerdung. Acht Gedankensprünge. In: Praktische Theologie 30 (1995), H. 4, 278-290.

1997
Lebendige Steine seid ihr. Predigt zu 1 Pt 2,2-10. In: Siegfried Schanz (Hg.): Verkündigung in Reutlingen (FS Gottfried M. Dinkelaker zum 60. Geb.). Reutlingen 1997, 20-22.

1998
• (a) Uns hört Gott. Sechs Predigten. Pfullingen 1998.
• (b) Sozialstaat als diakonische Aufgabe. Eine Erinnerung an Theodor Lohmann und die Denkschrift des Central-Ausschusses für Innere Mission von 1884. In: Gottfried Dehlinger (Hg.): Kehrt
das 19. Jahrhundert zurück? Beiträge zum Fachhochschultag. Reutlingen 1998.

1999
• (a) Alphabetisierung in der Sprache der Hoffnung. Zum Zusammenhang von Religion, Bildung und Diakonie: Das Beispiel Altenbildung. In: Günther Robert (Hg.): Interdisziplinäres Forschen in Sozialer Arbeit und Diakonie. Forschungsbericht 1999. Dresden: EHS Dresden 1999, 64-75.
• (b) Das Werden des Neuen Menschen. Rückblick auf einen Ausblick. In: EB Forum. Beiträge und Berichte aus der evangelischen Erwachsenenbildung (2000), 1, 39-46.
• (c ) Alter – Bildung –Religion. Eine subjekt- und bildungstheoretische Untersuchung. Stuttgart / Berlin / Köln: Kohlhammer 1999.

2000
• (a) Heimat und Exodus. Überlegungen zum alttestamentlichen Fremdenliebegebot in sozialpädagogischer Absicht. In: Uwe Hirschfeld / Ulfrid Kleinert (Hg.): Zwischen Ausschluß und Hilfe. Soziale Arbeit und Rechtsextremismus.Leipzig: Evangelische Verlagsanstalt 2000 (Akzente der Entwicklung sozialer Arbeit in Gesellschaft und Kirche; 6), 119-131.
• (b) St. Martin und der Weihnachtsmann? Über die Bedeutung der Heiligenverehrung für die Soziale Arbeit. In: Ev. Hochschule für Soziale Arbeit Dresden (FH): Studienbuch Wintersemester 2000/2001, Dresden: EHS Dresden 2000, 98-106.
• (c ) [Rez.] Lars Eisert-Bagemihl / Ulfrid Kleinert (Hg.): Mandat statt Mission. Soziale Arbeit in Kirchenkreisen. Leipzig: Evangelische Verlagsanstalt 1999 (Akzente der Entwicklung sozialer Arbeit in Gesellschaft und Kirche; Bd. 5). In: Theologische Literaturzeitschrift 125 (2000), 10, 1074-1076.

2001
• (a) Grenzen einer Religion der Freiheit. Das Gewissen als Aufgabe der Kirche? In: Verantwortung. Zeitschrift der Dietrich-Bonhoeffer-Gesellschaft 2001, H. 27/28.
• (b) Diesseits der Grenzen. Anmerkungen zum Ursprung von Gewalt. In: Junge Gemeinde. Mennonitisches Forum: Glaube und Gesellschaft. 54 (2001), 1, 3-8.
• (c ) Der Trost der Weisheit. Notizen zu einer veränderten Zukunft des Alterns. In: Widersprüche 21 (2001), 67-79.
• (d) Problembelastete Schulen – problembelastete Eltern? Notizen zu Wirklichkeiten und zu Möglichkeiten der Elternarbeit. In: ajs fakt. (Jugendschutztag 2001: Jugendschutz und Schule), Chemnitz: Aktion Jugendschutz Sachen e.V. 2001, 40-47.
• (e) [Rez.] Isolde Karle, Das Pfarramt als Beruf. In: Zeitzeichen (2001), 12.
• (f) Zur Heimat befreit. Zum biblischen Gebot der Fremdenliebe. In: Einmischen statt aufmischen. Materialsammlung der AG Kirche und Rechtsextremismus. Hg. vom Landesjugendpfarramt der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens. Dresden 2001, A 5-11.

2002
• (a) Von Stammbäumen und Geschlechtsregistern. Notizen zur Logik von Generationenbeziehungen. In: Gender in Wissenschaft und Alltag. Hg. von KoGens (Koordinierungsstelle Gender Studies). Dresden: Hille o.J. (2002), 157-172.
• (b) Von Kindern lernen. Familienbegleitung als Chance und Aufgabe der Kirche. Dresden: ehs (Studientexte).
• (c ) Sprachschulen der Freiheit. Anmerkungen zu einem zeitgemäßen Bildungskonzept in evangelischen Kindertageseinrichtungen. Veröffentlichung durch BETA.

2003
• (a) Alphabetisierung in einer Sprache der Hoffnung. Erwägungen zur Altenbildung. In: Uta Pohl-Patalong (Hg.): Religiöse Bildung im Plural. Konzeptionen und Perspektiven. Schenefeld: EB-Verlag 2003, 203-219.
• (b) Identität und Verständigung. Erwägungen zu Anspruch und Möglichkeit von Kommunikation. In: Herbert Effinger / Michael Märtens (Hg.): Professionell kommunizieren. elementare Handlungskompetenz in der Sozialen Arbeit. Leipzig: Evangelische Verlagsanstalt 2003 (Akzente der Entwicklung Sozialer Arbeit in Gesellschaft und Kirche; 8), 88-103.

2004
• (a) Die Eltern ehren – der Obrigkeit gehorchen? Vom Miteinander der Generationen (in einer kinderarmen Welt). In: Ulfrid Kleinert / Ulf Liedke (Hg.): Dekalog-Dialoge. Orientierungen für heute mit Geboten von Gestern? Leipzig: Ev. Verlagsanstalt, 153-162.
• (b) Das Bilderverbot in einer Kultur des Sehens. In: Ulfrid Kleinert / Ulf Liedke (Hg.): Dekalog-Dialoge. Orientierungen für heute mit Geboten von Gestern? Leipzig: Ev. Verlagsanstalt, 85-95.
• (c ) Von der Lebenswelt zum Milieu. Die Wahrnehmung der Klientel als gemeindepädagogisches Problem. In: Christenlehre/Religionsunterricht-Praxis (2004).

2005
• (a) Grenzen einer Religion der Freiheit. Das Gewissen als Aufgabe der Kirche in einer sich verändernden Moderne. In: Amtsblatt der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens (2005), 18, B 49 – B 56.
• (b) mit Ulfrid Kleinert (Hg.): Wenn keiner den ersten Stein wirft – mit Schuld und Vergebung leben. Anstöße und Analysen aus Recht, Psychologie und Theologie. Leipzig: Ev. Verlagsanstalt.
• (c ) Erlösung oder Versöhnung. Hinweise zum Umgang mit Schuld. In: Ralf Evers / Ulfrid Kleinert (Hg.): Wenn keiner den ersten Stein wirft – mit Schuld und Vergebung leben. Anstöße und Analysen aus Recht, Psychologie und Theologie. Leipzig: Ev. Verlagsanstalt, 97-121.
• (d) mit Wolfgang Deichsel, Angelika Franz und Ulfrid Kleinert: Schuld und Versöhnung. Ein interdisziplinäres Gespräch. In: Ralf Evers / Ulfrid Kleinert (Hg.): Wenn keiner den ersten Stein wirft – mit Schuld und Vergebung leben. Anstöße und Analysen aus Recht, Psychologie und Theologie. Leipzig: Ev. Verlagsanstalt, 131-158.

2006
• (a) mit Brandes, Holger/Christa, Harald (Hg.): Hauptsache Fußball. Geistes- und sozialwissenschaftliche Einwürfe zum Phänomen Fußball. Gießen: Psychosozial-Verlag 2006.
• (b) „Den ersten beißen die Hunde“ – Oder von der Verantwortung für Menschen und Organisationen. In: Rainer Krockauer / Stephanie Bohlen / Markus Lehner (Hg.): Theologie und Soziale Arbeit. Handbuch für Studium, Weiterbildung und Beruf. München: Kösel 2006, 125-133.
• (c ) Spieler oder Pilger? Spiel- und ritualtheoretische Einwürfe zum Thema Fußball-Fans. In: Holger Brandes / Harald Christa / Ralf Evers (Hg.): Hauptsache Fußball. Geistes- und sozialwissenschaftliche Einwürfe zum Phänomen Fußball. Gießen: Psychosozial-Verlag, 2006.
• (d) Verantwortung für Menschen und Organisationen. In: Harald Christa / Sebastian Clausnitzer (Hg.): Verantwortung im Führen und Leiten in der Sozialen Arbeit. Leipzig: Ev. Verlagsanstalt 2006, 27-34.
• (e) Schwellen und Passagen. Altern und Alter im theologischen Blick. In: Forum Erwachsenenbildung (2006), 1, 14-21.
• (f) Vom Sinn für das Mögliche. Impulse zur Zukunftsfähigkeit kirchlich verantworteter Erwachsenenbildung. In: Forum Erwachsenenbildung (2006), 2, 20-27.

2007
• (a) (Hg.): Gerechtigkeit und Friede. Beiträge und Erinnerungen anlässlich der Verabschiedung von Oberlandeskirchenrat Harald Bretschneider. Dresden: ehs 2007.
• (b) Diesseits der Grenzen. Anmerkungen zum Ursprung von Gewalt. In: Gerechtigkeit und Friede (2007 a), 17-22.
• (c ) (Hg.): Theologie und Ethik in Studium und Praxis der Sozialen Arbeit. Dresden/Berlin: rkf 2007.
• (d) Überleben durch Bildung. In: 2007 c, 3-7.

2008
• (a) [Rez.] Dungs, S. u.a. (Hg.), Soziale Arbeit und Ethik im 21. Jahrhundert. In: Theologische Literaturzeitschrift 133 (2008), 1, 94f.
• (b) mit Louise Mummert: Wer war diesem der Nächste? Oder: Wenn Gott ins Helfen einfällt. In: Ralf Hoburg (Hg.): Theologie der helfenden Berufe. Stuttgart: Kohlhammer 2008.
• (c ) Gottes Kinder? In: Adelheid Fiedler / Kristina Wopat (Hg.): Wirklichkeiten vernetzen. (Festschrift für U.Riedel-Pfäfflin). Dresden 2008.
• (d) (Hg.): Gerechtigkeit und Frieden. Beiträge und Erinnerungen aus der Evangelischen Hochschule für Soziale Arbeit Dresden. Dresden: Hille 2008.
• (e) Diesseits der Grenzen. Anmerkungen zum Ursprung von Gewalt. In: 2008 d, 17-21.
• (f) mit Ulf Liedke: Mit den drei Königen unterwegs – Ankommen beim Stern? In: 2008 d, 40-47.
• (g) Überleben durch Bildung oder Stichworte zu einer angewandten Theologie. In: Entdeckungen und Aufbrüche. Hg. Von der Rektorenkonferenz Kirchlicher Fachhochschulen – Opladen/Farmington Hills: Barbara Budrich, 9-14.

2009
• (a) [Rez.] Michael Rautenberg, Angela Tillmann, Lothar Böhnisch (Hrsg.): Doppelpässe. Eine sozialwissenschaftliche Fußballschule. Juventa Verlag (Weinheim) 2009. In: socialnet - www.socialnet.de/rezensionen/7451.php
• (b) Bilden und Begleiten statt Anrechnen und Anerkennen! Berufsbegleitende Studienangebote als Schlüssel zu lebenslangem Lernen. In: Durchlässigkeit und Anerkennung im Hochschultag. Dem lebenslangen Lernen Türen öffnen. Tagungsband. Hochschulverband Distance Learning. Brandenburg: Service Agentur des Hochschulverbands Distance Learning (Schriftenreihe zu Fernstudium und Weiterbildung; 4), 74-83.
• (c ) „Mitten unter euch“ – Erwägungen zum Zusammenhang von Diakonie und Gemeinde in einer spätmodernen Welt. In: Die diakonische Verantwortung der Kirchgemeinden. Hg. Vom Landeskirchenamt der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens. Dresden 2009, 16-27.

2010
• (a) [Rez.] Harald Künemund, Marc Szydlik (Hg.): Generationen. Multidisziplinäre Perspektiven. In: socialnet - www.socialnet.de/rezensionen / 7831.php
• (b) [Rez.] Thomas Klie, Martina Kumlehn, Ralph Kunz (Hg.): Praktische Theologie des Alterns. In: Theologische Literaturzeitschrift 133 (2010), 6, 737-740.
• (c ) (Hg.) Theologie und Soziale Wirklichkeit. Grundbegriffe (mit Herrmann, Volker; Hoburg, Ralf; Zitt, Renate) Stuttgart: Kohlhammer 2010 (ThSozW).
• (d) Partizipation (mit Hirschfeld, Uwe). In: 2010 c.

2011
• (a) Miteinander altern. Kirchgemeinden als Lebensräume. In: Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens (Hg.): Blickpunkt kirchliche Seniorenarbeit. Herausforderung für die Zukunft. Eine Arbeitshilfe für die Praxis. Dresden: EVLKS 2011, 9-11.

2012
• (a) Erzieherinnen / Erzieher. In: Sandfuchs, Uwe; Melzer, Wolfgang; Dühlmeyer, Bernd, Rausch, Adly (Hg.): Handbuch Erziehung. Bad Heilbrunn: Klinkhardt, 490-495.
• (b) (Hg.) Forschung trifft Praxis. Selbstverständnis und Perspektiven der Forschung an kirchlichen Hochschulen. Rektorenkonferenz Kirchlicher Fachhochschulen. Freiburg: FEL.
• (c ) Forschung an Kirchlichen Hochschulen. In: rkf (Hg.): Forschung trifft Praxis. Selbstverständnis und Perspektiven der Forschung an kirchlichen Hochschulen. Freiburg: FEL, S. 11–18.

2013
• (a) Postkarten in den Sozialraum. In: Hansen, Hartwig; Zechert, Christian; Bremer, Fritz (Hg.): Herr Dörner kommt mit dem Zug. 80 Jahre – 80 Begegnungen. Neumünster: Paranus; Köln: Psychiatrie Verlag; Stuttgart: Schattauer 2013, 104-106.
• (b) [Rez.] Alternde Gesellschaft. Jahrbuch Sozialer Protestantismus 6. In: socialnet - www.socialnet.de/rezensionen/14820.php
• (c ) [Rez.] Thomas Klie, Martina Kumlehn, Ralph Kunz, Thomas Schlag (Hrsg.): Lebenswissenschaft Praktische Theologie?! In: socialnet - socialnet.de/rezensionen/14886.php.
• (d) [Rez.] Norbert Ricken, Nicole Balzer (Hrsg.): Judith Butler. Pädagogische Lektüren. In: socialnet - socialnet.de/rezensionen/14885.php.
• (e) [Rez.] Alf Hellinger: Die Wiedergewinnung der Zukunftsorientierung in der Pädagogik. Eine differenzierungstheoretische Revision des modernen Erziehungsbegriffes. Rückbesinnung - Weigerung - Wiederaneignung. In: socialnet - socialnet.de/rezensionen/14958.php.
• (f) Forschung als Anliegen. In: Wächter, Franziska (Hg.): diskurs forschung 2010-2012. Forschungsbericht der evangelischen hochschule dresden. Dresden: ehs 2013, 3-10.
• (g) mitgestAlter – Partizipative Sozialraumanalysen von SeniorInnen für SeniorInnen als innovative Form bürgerschaftlichen Engagements. In: Wächter, Franziska (Hg.): diskurs forschung 2010-2012. Forschungsbericht der evangelischen hochschule dresden. Dresden: ehs 2013, 27f.

2014
• (a) [Rez.] Benno Hafeneger, Peter Henkenborg, Albert Scherr (Hrsg.): Pädagogik der Anerkennung. Grundlagen, Konzepte, Praxisfelder. In: socialnet - socialnet.de/rezensionen/15797.php.
• (b) Religion und Soziale Pädagogik: Die Bedeutung des Religionsverständnisses für die Begründung der Sozialpädagogik bei Paul Natorp. In: Brandes, Holger (Hg.): Jahrbuch 2014. Dresden: Evangelische Hochschule Dresden 2015, 92f.

2015
• (a) Haltung und Widerstand. Gerechtigkeitsorientierung und die professionelle Soziale Arbeit im aktivierenden Sozialstaat. In: Corax. Fachmagazin für Kinder- und Jugendarbeit in Sachsen (2015), 2, 17f.
• (b) [Rez.] Helmut Peukert: Bildung in gesellschaftlicher Transformation. In: socialnet - socialnet.de/rezensionen/18708.php.
• (c ) Einsicht in das Werden. Von der Freiheit des Alterns und dem Sinn des Erzählens. In: Johanna Schneider; Sylvi Sehm-Schurig (Hg.): Vom Sinn für den Augenblick. Münster: LIT 2015, 49-62.

2016
• (a) [Rez.] Traugott Jähnichen, Torsten Meireis, Johannes Rehm, Sigrid Reihs, Hans-Richard Reuter, Gerhard Wagner (Hrsg.): Dritter Weg? In: www.socialnet.de/rezensionen/19613.php
• (b) Bildung als uneingelöstes Versprechen. Vom Altern und den Chancen der Verwirklichung. In: Miriam Beier, Holger Gabriel, Hans-Martin Rieger und Michael Wermke (Hg.): Religion und Bildung - Ressourcen im Alter? Zwischen dem Anspruch auf Selbstbestimmung und der Einsicht in die Unverfügbarkeit des Lebens. Leipzig: Evangelische Verlagsanstalt, 213–235.
• (c ) [Rez.] Traugott Jähnichen, Torsten Meireis, Johannes Rehm, Sigrid Reihs, Hans-Richard Reuter, Gerhard Wagner (Hrsg.): Soziales Europa? In: www.socialnet.de/rezensionen/19612.php

2017

• (a) Perspektiven diakonischer Profilbildung. Ein Arbeitsbuch am Beispiel von Einrichtungen der Diakonie in Sachsen. Leipzig: Evang. Verl.-Anst. Mit Arnold, Maik; Bonchino-Demmler, Dorothy; Hußmann, Marcus; Liedke, Ulf
• (b) [Rez.] Tobias Braune-Krickau: Religion und Anerkennung. In: www.socialnet.de/rezensionen/21433.php.
 

2018

• (a) [Rez.] Alfred Schäfer: Einführung in die Erziehungsphilosophie. In: www.socialnet.de/rezensionen/23422.php.
• (b) „Das Ganze hat kein Draußen“. Religion und soziale Pädagogik bei Paul Natorp. Diss. TU Dresden. Elektron. Veröffentlichung über SLUB Dresden.
• (c ) mit Studierenden der ehs [Rez.] Matthias Nauerth, Kathrin Hahn, Sylke Kösterke, Michael Tüllmann (Hrsg.): Religionssensibilität in der Sozialen Arbeit. In: www.socialnet.de/rezensionen/24783.php.

 


Herausgeber
• Theologie und Soziale Wirklichkeit. Stuttgart: Kohlhammer. (Mit Prof. Dr. Volker Herrmann, Prof. Dr. Ralf Hoburg, Prof. Dr. Renate Zitt)
• Akzente der Entwicklung sozialer Arbeit in Gesellschaft und Kirche. Leipzig: Ev. Verlagsanstalt. (Mit Prof. Dr. Holger Brandes, Lilo Dorschky, Prof. Ulfrid Kleinert)
• Studientexte der Evangelischen Hochschule für Soziale Arbeit Dresden. Dresden: ehs.

« zurück