Gremium des AStA: Studentisches Hilfskonto

Wurde mit der Gründung der ehs Dresden von der Hochschulleitung ins Leben gerufen und
anstoßfinanziert. Das Geld wird an die Studierenden in finanziellen Notlagen vom Konto des AStAs
verliehen.
Ursprünglich funktionierte die Finanzierung als zinsenfreies Darlehen, das mit der Besserung der
Finanzlage von Darlehensnehmer_innen zurückgezahlt wurde. Ab dem WiSe 20/21 kann die
Studierendenschaft einzelnen Studierenden den gesamten Semesterbeitrag auf Antrag
zurückerstatten, wenn auf dem AStA-Konto entsprechende finanziellen Mittel noch zur Verfügung
ausreichend stehen. Es besteht weiterhin die Möglichkeit, ein zinsloses Darlehen zu beantragen.
Das Studentische Hilfskonto besteht aus zwei Studierenden, die die Anträge auf die E-Mal asta-shk@ehs-dresden.de bei einem Treffen erhalten. Die Vertreter_innen entscheiden über die
Vergabe von den finanziellen Mittel und leiten an das Finanzenreferat des AStAs für die
Überweisung weiter.

Joel Kofahl

Termine: eigenorganisierte Treffen, je nach Bedarf