Im Zeitraum von 2015 bis 2017 wurde am ZFWB im Rahmen eines Praxisforschungsprojekts das Verfahren „WohlfühlenWahrnehmenWachsen“ entwickelt. Um dieses Verfahren und seine Anwendung wissenschaftlich abzusichern, wurde eine Implementierungsstudie durchgeführt, so dass die flächendeckende Übertragung in Einrichtungen kommunaler und freier Träger sowie ein Transfer auf Landesebene gewährleistet werden kann.

Laufzeit: 04/2017 – 06/2018


Zielsetzung

Ziel der Implementierungsstudie war die Erprobung des Gesamtverfahrens sowie des Arbeitsmaterials (Piloten) unter der Maßgabe der Anschlussfähigkeit an die Werte und Ziele der Praxis sowie an deren Wissens- und Erfahrungsbestände. Die Studie verfolgte das Ziel, die Qualitätsentwicklungsprozesse zu beobachten und zu beschreiben, um schließlich Ableitungen und Empfehlungen für die Implementierung treffen zu können. Im Mittelpunkt standen die Fragen danach, ob und wie das Verfahren in den acht beteiligten Untersuchungseinrichtungen angewendet wird und mit welchen Resultaten im pädagogischen Alltag. Dafür wurden Diffusionstheorie, Strukturationstheorie sowie das Modell der Wissenskonversion zugrunde gelegt.

Methoden

Beobachtungen, Themenzentrierte Interviews, Auswertung mit Methoden der Hermeneutischen Forschung, Dokumentenanalyse

Ergebnisse

Im Ergebnis der Implementierungsstudie wurden Teile des Verfahrens einer Revision unterzogen und das Arbeitsmaterial (Arbeits- und Handbuch) neu gefasst und für eine Veröffentlichung vorbereitet (Verlag das netz). Weiter wurden auf der Basis der Befunde wurden Implementierungsbedingungen beschrieben und ein Curriculum konzipiert, dessen Entwicklung für den Zeitraum von 2018 bis 2020 gesondert beantragt wurde. 

Publikationen

Neher, Kathleen Neher; Sehm-Schurig, Sylvi; Schneider-Andrich, Petra; Röseler, Wenke; Zill-Sahm, Ivonne; Kalicki, Bernhard: Dresdner Modell zum Wohlbefinden der Jüngsten. Ein Verfahren zur Entwicklung von Praxisqualität in Kindertageseinrichtungen. Ordner mit einem Einführungsheft, einem Heft für theoretische Grundlagen, 5 Arbeitshefte, 192 Seiten, Weimar 2019. (ISBN 978-3-86892-156-4)

 

Kontakt

 

 

Projektleitung

Prof. Ivonne Zill-Sahm
E-Mail: ivonne.zill-sahm@ehs-dresden.de

Prof. Dr. Bernhard Kalicki
E-Mail: bernhard.kalicki@ehs-dresden.de

 

Projektmitarbeiterinnen

 

Kathleen Neher 

Sylvi Sehm-Schurig

 

Finanziert durch

Landeshauptstadt Dresden; Geschäftsbereich Soziales; Eigenbetrieb Kindertageseinrichtungen

Sächsisches Staatsministerium für Kultus