Interventionen im systemischen Coaching

Coaching ist ein anhaltend strapazierter Begriff. Das Beratungsformat gewinnt für die Bewältigung komplexer problemlagen an Bedeutung und wird in der Organisationspraxis als sinnvolle Ergänzung zu anderen Personalentwicklungsmaßnahmen gesehen, die Einzelpersonen wie Teams bei ihren Entwicklungsaufgaben unterstützt. Coaching ist in einem Satz ausgedrückt: Unterstützung um eine Situation klarer oder aus einer anderen Perspektive zu sehen, um Arbeits- und Handlungsfähigkeit zu sichern bzw. wiederzuerlangen.

Die Teilnehmenden erhalten einen umfassenden Einblick und Einstieg in die Welt des systemischen Coachings. Sie erleben, wie Prozesse der Selbstreflexion angeleitet und methodisch unterstützt werden.

 

Im Workshop greifen wir u. a. folgende Themen auf:

  • Der Coach im Auftragskarussell
  • Systemisches Fragen
  • Die Arbeit mit inneren Anteilen
  • Auf der Zeitlinie wandern
  • Skulpturen, Aufstellung und andere metaphorische Techniken

 

Thematisiert und demonstriert werden Zugänge und Hilfestellungen zur Beachtung von Ressourcen, zum Entwickeln von Zielen bzw. Problemlösungen. Um den Transfer in die Praxis zu erleichtern, üben die Teilnehmenden stellvertretend die verschiedenen Tools an eigenen Themen- und Fragestellungen.

 

Zielgruppe: Sozialarbeiter_innen, Erzieher_innen, Pädagog_innen, Berater_innen, Pfleger_innen, Betreuer_innen und andere Fachkräfte des Sozial- und Gesundheitswesens

 

Leitung: Dr. Ute Günther, Kommunikationspsychologin, Mediatorin in Organisationen und zert. Systemischer Coach in freier Praxis  

 

Für die Teilnahme erhalten Sie 10 Punkte für die

Seminarnummer
9003-72

Datum
28.11.2019–29.11.2019
###ROOM###

Umfang
16 Ustd. (2 Tag)

Kosten
Teilnahmegebühr: EUR 180,00
BdB Mitglieder: ###PRICE_BOARD_REGULAR###
Gebühr (ehs Studierende): ###PRICE_SPECIAL###

Leitung

Dr. Ute Günther

Ort
Evangelische Hochschule Dresden (ehs) Dresden

 

Veranstalter
Sofi - Fortbildungen B – Beruf, Führen und Organisation

Freie Plätze
1

Anmeldeschluss
25.10.2019

Anmeldung
Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist leider schon vorbei.

 

 

 


Zur Übersicht