Profil

TEST Prof. Ulfrid Kleinert

Prof. Ulfrid Kleinert

Tel.: +49 351 46902-323

E-Mail: ulfrid.kleinert@ehs-dresden.de

Lebenslauf

<p>
geb. 1941 in Dresden
</p>

<p>
Nach Studium der Theologie, (Sozial-)Pädagogik, Soziologie, Religionswissenschaft und Germanistik in Wuppertal, Mainz, Tübingen und Zürich Vikar an Elisabethkirche in Marburg (1968/69) und Studienleiter beim Evangelischen Studienwerk Villigst (1969-1972)<br />
<br />
Prorektor (1972-1976) und Prof. für Diakoniewissenschaft (1972-1991) an der Evangelischen Hochschule in Hamburg,<br />
Gründungsrektor (1991-1994), Rektor (1995-2000) und Prof. für Diakoniewissenschaft (1991-2006) an der Evangelischen Hochschule Dresden<br />
<br />
Vors. des Anstaltsbeirats der Justizvollzugsanstalt Dresden (seit 2000) und des HAMMER WEG e.V.-Verein zur Förderung Strafgefangener und Haftentlassener (sei 2000) (siehe www.hammerweg.eu) sowie von Studienreisen Radebeul e.V. (seit 2006) (siehe <a href="http://www.studienreisenradebeul.de">www.studienreisenradebeul.de</a>)<br />
Mitglied der Redaktion der Dresdner Gefangenenzeitung „Der Riegel“ (seit 2000) und deren Herausgeber (seit 2004)<br />
Vorsitzender des Stiftungsrates&nbsp;des Evangelischen Studienwerks Villigst (seit 2017)
</p>

Wichtigste Veröffentlichungen

Strafvollzug – Analysen und Alternativen, Kaiser/Grünewald München/Mainz 1972
Seelsorger oder Bewacher – Pfarrer als Opfer der Gegenreform im Strafvollzug, Rowohlt Reinbek 1977
Gewaltfrei widerstehen – Brokdorfprotokolle gegen Schlagstöcke und Steine, Rowohlt Reinbek 1977 Mit Passion und Profession – Zukunft der Gemeindediakonie, Neukirchen 1992
Herausforderung neue Armut, Motive und Konzepte sozialer Arbeit (zusammen mit Martin Leutzsch und Harald Wagner), Leipzig 1994
Autonomie und Verantwortung (zusammen mit Klaus Schneider-Danwitz), Leipzig 1995
Dresdner Dialogpredigten, radius-Verlag Stuttgart 1996
Dresdner Psalmen – Dialogpredigten 1996-2000, 2. erw. Auflage, Hille-Verlag Dresden 2000
Mandat statt Mission – Soziale Arbeit in Kirchenkreisen (gemeinsam mit Lars Eisert-Bagemihl), Leipzig 1999
Zwischen Ausschluss und Hilfe – Soziale Arbeit und Rechtsextremismus (gemeinsam mit
Uwe Hirschfeld), Leipzig 2000
Artikel Sozialarbeit in: Theologische Realenzyklopädie (TRE) Bd. 31, Berlin / New York 2000 S.481-487
Zwischen Sozialer Bewegung und kirchlichem Arbeitsfeld – Annäherungen an die Offene Jugend (-) Arbeit, Leipzig 2002
Soviel Anfang war nie – Sächsische Diakoniegeschichte in den 1990er Jahren, Leipzig 2004
Dekalog-Dialoge – Orientierungen für heute mit Geboten von gestern? (gemeinsam mit Ulf Liedke), Leipzig 2004
Wenn keiner den ersten Stein wirft – mit Schuld und Vergebung leben, Anstöße und Analysen aus Recht, Psychologie und Theologie (gemeinsam mit Ralf Evers), Leipzig 2005
Die Königin von Saba begegnet König Salomo – eine Geschichte macht Geschichte(n), Notschriften Radebeul 2007
Paulus und der unbekannte Gott – Anton Dietrichs Wandbild im Zittauer Johanneum und der biblische Paulus, Radebeul 2009, 2. erw. Auflage 2014
Und sie zogen aus in ein wüstes Land – Auf den Spuren der Bibel durch den Sinai (gemeinsam mit Rolf Kühn/Fotos), Primus-Verlag und Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt 2011
Es begibt sich aber zu der Zeit ... – vier Reden, sieben Lieder, ein GeDanke für ein etwas anderes Weihnachten (gemeinsam mit Matthias Trommler/Musik), Notschriften-Verlag Radebeul 2011
Hans-Albrecht Breuning – Mann des Anstoßes in Zeiten der Studentenbewegung (gemeinsam mit Gernot Folkers und Elsbeth Dangel-Pelloquin), Münster 2014
Das Rätsel der Königin von Saba, Philipp-von-Zabern-Verlag und Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt 2014
Göttliches ins Leben lassen – ausgewählte diakoniewissenschaftliche Beiträge, Münster 2014 (mit ausführlichem Verzeichnis der wissenschaftlichen Arbeiten)
Sozialarbeit und Seelsorge im Kontext von Strafvollzug und "Resozialisierung" - ein Literaturbericht in: Sozialwissenschaftliche Literaturrundschau Heft 73 / 2016 S. 5-40

« zurück