Im Rahmen des IQ Netzwerkes Sachsen bietet das ehs Zentrum viermonatige Brückenkurse in den Bereichen „Soziale Arbeit“ und „Pädagogik“ an sowie einmonatige Orientierungskurse „Schule“. Die Kurse richten sich an Menschen mit ausländischen Hochschulabschlüssen, die einen Einstieg in eine Tätigkeit in den Bereichen Soziale Arbeit oder Pädagogik in Deutschland anstreben. Zudem wird Menschen, die sich im Anerkennungsverfahren in den Bereichen Soziale Arbeit, Pädagogik oder Erziehung befinden, individuelle Qualifizierungsbegleitung angeboten.

Laufzeit: 01.01.2019-31.12.2022


Die Kurse sollen den Weg in eine qualifikationsadäquate Beschäftigung in den genannten Bereichen ebnen. Durch fach- und berufsbezogenes Deutschtraining werden Fähigkeiten für die berufliche Kommunikation ausgebaut. Durch thematische Workshops und Exkursionen an Arbeitsorte erhalten die Teilnehmenden Einblicke in mögliche Handlungsfelder und erweitern ihren Horizont bezüglich eigener beruflicher Perspektiven.


Alle Informationen in einem PDF


Nächste Termine

 

10.-11.12.2020 Infokurs "Berufswege als Lehrer/ Lehrerin in Sachsen" (IQ-Projekt am ehs zentrum + IBAS Beratungsstelle)


Brückenkurse Soziale Arbeit, Pädagogik und Erziehung

  • Sie haben in Ihrem Herkunftsland einen Hochschulabschluss erworben und sind z.B. Erziehungswissenschaftler, Erzieherin, Grundschulpädagoge, Lehrerin, Sozialwissenschaftler, Soziologin, Sozialpädagoge, Kindheitspädagogin oder Psychologe?
  • Trotz Ihres akademischen Abschlusses sind Sie in Deutschland bisher nicht erwerbstätig oder nicht in Ihrem Beruf beschäftigt?
  • Sie wollen in den Bereichen Soziale Arbeit, Pädagogik oder Erziehung arbeiten?
  • Sie haben Deutschkenntnisse auf mindestens dem Niveau B2 GER?

 

Im Kurs bekommen Sie Einblicke in Arbeitsfelder der Sozialen Arbeit, der Pädagogik und der Erziehung. Es finden fach- und berufsbezogenes Deutschtraining, Exkursionen in „Arbeitsorte“ und Workshops statt.
Das Ziel des Kurses ist es, Ihnen Wege in eine Tätigkeit zu zeigen, die zu Ihnen passt und die Ihren Qualifikationen entspricht.


Orientierungskurs Schule

  • Sie haben als Lehrer/Lehrerin gearbeitet und sind unsicher, ob Sie in Deutschland weiterhin Lehrerin/Lehrer sein können oder wollen?
  • Sie haben Deutschkenntnisse auf mindestens dem Niveau B1 GER?

In einem drei- bis vierwöchigen Kurs erhalten Sie Informationen zu Ihren beruflichen Möglichkeiten in Sachsen. Sie bekommen auch Einblicke in das sächsische Schulsystem, in den Erziehungs- und Bildungsauftrag von Schule und in die Rollen und Aufgaben von Lehrerinnen und Lehrern.


Teilnahme und Bewerbung

Die Teilnahme an unseren Kursen ist für Sie kostenlos.

Die Kurse finden in den Räumen der Evangelischen Hochschule Dresden, Dürerstr. 25, 01307 Dresden, statt. Während der Pandemie arbeiten wir online mit Zoom.

 

Die Kurse 2020 sind ausgebucht.

 

Kurstermine 2021:

22.02.-19.03.21    Orientierungskurs Schule (jetzt anmelden!)
12.04.-16.07.21    Brückenkurse Soziale Arbeit und Pädagogik (jetzt anmelden!)
30.08.-17.09.21    Orientierungskurs Schule
27.09.-17.12.21    Brückenkurse Soziale Arbeit und Pädagogik

 

Sie möchten sich bewerben?

Bitte senden Sie folgende Dokumente im PDF-Format an IQ-Projekt@ehs-dresden.de.


Qualifizierungsbegleitung

  • Sie haben einen Antrag auf Anerkennung der Gleichwertigkeit Ihres Abschlusses bei der LDS oder dem LaSuB gestellt.
  • Sie haben einen Zwischenbescheid (mit Auflagen) oder einen Bescheid erhalten?

Wir beraten und begleiten Sie individuell auf dem Weg zur Anerkennung, z.B. bei der Entscheidung zwischen Anpassungslehrgang und Eignungsprüfung und bei weiteren Schritten.

 

Bitte senden Sie Ihre Terminanfrage an iq-projekt@ehs-dresden.de


Downloads

Termine und Informationen zu den Kursen und zur Qualifizierungsbegleitung 2020

 

Bewerbungsbogen für Brückenkurse und Orientierungskurse

 

Informationen zum Datenschutz für Bewerberinnen und Bewerber


Förderung

Das Förderprogramm „Integration durch Qualifizierung (IQ)“ zielt ab auf die nachhaltige Verbesserung der Arbeitsmarktintegration von erwachsenen Migrant_innen.

Das Förderprogramm "Integration durch Qualifizierung (IQ)" wird durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert.

Das IQ Netzwerk Sachsen wird vom Exis Europa e.V. koordiniert.


Kontakt

Irene Sperfeld
Projektleitung
E-Mail: irene.sperfeld@ehs-dresden.de
Tel.: 0351-469 02-493

 

Tina Wünschmann
Projektverwaltung/Projektassistenz
E-Mail: tina.wuenschmann@ehs-dresden.de
Tel.: 0351-469 02-466

 

Julia Müller
Kursleitung Brückenkurs "Soziale Arbeit, Pädagogik und Erziehung"
Kursleitung Orientierungskurs "Schule"
E-Mail: julia.mueller@ehs-dresden.de
Tel.: 0351-469 02-494

 

György Vass
Kursleitung Brückenkurs "Soziale Arbeit, Pädagogik und Erziehung"
Praktikumsvermittlung
E-Mail: gyoergy.vass@ehs-dresden.de
Tel.: 0351-469 02-494

 

Beate Steige
Qualifizierungsbegleitung
Kursleitung Infokurs "Berufswege als Lehrer*in in Sachsen"
E-Mail: beate.steige@ehs-dresden.de
Tel.: 0351-469 02-494

 

Lisa Gulich
Mitarbeit
E-Mail: lisa.gulich@ehs-dresden.de
Tel.: 0351-469 02-494

 

Susan Steinert
Kursleitung Brückenkurs "Soziale Arbeit"
Elternzeit

 

 

 

 

Koordination des IQ Netzwerkes Sachsen

EXIS Europa e.V.
Römerplatz 4
08056 Zwickau
03 75/ 390 93 65
post@exis.de
www.netzwerk-iq-sachsen.de