Gleichstellung und Diversität

Die Hochschule engagiert sich aktiv in der Gleichstellungspolitik. Das Gleichstellungskonzept der Hochschule ist geprägt vom Anspruch, geschlechtliche Gleichstellung, Frauenförderung und Maßnahmen zur besseren Vereinbarkeit von Beruf bzw. Studium mit Familie zu verbinden. 

Aktuelle Informationen der Gleichstellungsbeauftragten:

  • Der Eltern-Kind-Raum ist am 6.12.2017 vom Raum 3.K04 in den Raum 3.K012 umgezogen und hat damit eine größere und hellere Räumlichkeit erhalten. Die Erstellung eines Nutzungskonzeptes ist für 2018 in Zusammenarbeit mit dem AStA geplant.
  • Der ehemalige Eltern-Kind-Raum (3.K04) wurde in einen Ruheraum für Schwangere, Stillende und Menschen mit Behinderung umgestaltet.
  • Der „Pflegeleitfaden für Angehörige“ für Angehörige der ehs Dresden wurde online gestellt. Dem Leitfaden liegt der Pflegewegweiser der Koordinierungsstelle zur Förderung der Chancengleichheit an sächsischen Universitäten und Hochschulen zu Grunde (abrufbar auf der Internetseite der Koordinierungsstelle), an dessen Erarbeitung die Gleichstellungsbeauftragte der ehs mitgewirkt hat.

 

"Respekt. Stoppt Sexismus." Comic des Frauenreferats der Stadt Frankfurt am Main: „Mein Nein meint Nein!“

 Koordinierungsstelle zur Förderung der Chancengleichheit an sächsischen Universitäten und Hochschulen